Wenn ich den Geschäftsführer einer Bar o.ä verlange ...

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das Sicherheitspersonal übt das Hausrecht über die Disco aus. Wenn dieser dir grundlos zu Zutritt verwehrt, kannst du dich natürlich über ihn beim Geschäftsführer beschweren.

Sollte dieser sich weigern den Geschäftsführer zu rufen, verlange den Namen des Sicherhetsmann mit der Androhung ich schriftlich beim Geschäftsführer zu beschweren.

Ein Recht, dass das Sicherheitspersonal an Ort und stelle den Geschäftsführer ruft hat du natürlich. Jedoch wenn du den Namen verlangst mit der Androhung dich zu beschweren, wirkt dieses oft Wunder.

Schließlich hat das Sicherheitspersonal in diesem Fall auch Angst vor arbeitsrechtlich Konsequenzen.

TETTET 05.07.2013, 12:14

Da ja jeder nicht eingelassene Gast für den Geschäftsführer ganz viel glaubwürdiger ist als sein eigenes Personal, zittern die Jungs an der Tür bestimmt ganz doll.

Ein Recht, dass das Sicherheitspersonal an Ort und stelle den Geschäftsführer ruft hat du natürlich.

nicht.

0

Das kommt sicherlich auf den Grund an. Aber generell meine ich, dass du kein Anrecht darauf hast. Hieße dann ja auch, dass er immer anwesend sein müsste.

Sicher, und wenn du Ärger mit deinem Mercedes hast, rufst du einfach bei Daimler an und verlangst den Zetsche zu sprechen, und der muss sich dann sofort drum kümmern.

Natürlich dürfen sie das verweigern, wie begründest du dein Recht den Geschäftsführer zu sehen?

KS904 03.07.2013, 17:52

Nehmen wir mal folgendes Szenario an: Ich komme nicht rein weil der Sicherheitsdienst mich nicht mag, einfach so oder eine schwache Begründung wie ich hab den Türsteher vor einigen Stunden die Parklücke genommen, zum Beispiel. Darf er dann einfach sagen ,, Nein, ich hole ihn nicht", obwohl er da ist ? ( Einer der 2 Geschäftsführer ist immer da, eine sehr bekannte Lounge bei uns in der Stadt) Ich will nochmal sagen es handelt sich nicht um eine Disco. Ein Einfacher Besuch am Abend in einer Lounge nach der Arbeit.

0
joiba 03.07.2013, 18:11
@KS904

Das Eingangspersonal hat ein übertragenes Hausrecht vom Besitzer/ Eigentümer/ Betreiber. Somit ist es auch berechtigt dir den Einlass zu verweigern und ist auch nicht verpflichtet dir Zutritt zu gewähren, noch muss es den GF holen. Beschwere Dich am besten telefonisch oder schriftlich bei der GF.

1
drasaa 03.07.2013, 18:13
@KS904

Hausrecht, es braucht keine Begründung.

Und ob die Angestellten auf verlangen den Geschäftsführer zu rufen haben, hängt nur davon ab welche Anweisungen die Angestellten vom Geschäftsführer bekommen haben.

3

Die sind zu gar nichts verpflichtet und üben ihr Hausrecht aus.

Was möchtest Du wissen?