Wenn ich den ganzen Tag Musik mit Kopfhörern höre, verschlechtert sich dann mein Gehör?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hängt immer von der Lautstärke ab, bei der man Musik hört^^ Wenn das Trommelfell ständig Geräusche hört, die nicht normaler Lautstärke entsprechen, wird man später schwerhörig^^

Dass man bei Erkältungen oft schlechter hört, lässt sich durch den Innenohrdruck erklären. Der ist meistens leicht erhöht, wodurch man schlechter hört, als normal^^

Erstens ist es normal das du bei Erkältungen schlechter hörst Und wenn du nicht voll aufdrehst dann schadet das auch nicht dem Gehör es reicht wenn du es gut verstehen kannst

ja zu beidem ich hatte ein kumpel und der hat immer musik gehört also wenn du es viel lauter hörst als man redet dann machst du dir das gehör kaput,hat er damals auch.Und wenn du erkältet bist dann gehen alle deine körperfunktionen runter du riechst schlechter schmeckst schlechter usw. ist ganz normal.

Jop ist nicht gut für deine Ohren, ich würde lieber Boxen bevorzugen und dann auch nicht so laut, wenn du nicht möchtest, dass sich dein GVehört schlimm verschlechtert

Was möchtest Du wissen?