Wenn ich das Gewerbe wechseln möchte?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Da bin ich mir nicht sicher, denke aber dass die Zuschuss-Zusage auch so gilt.

Das Ziel der Arge ist es, die Leute in die Selbstständigkeit zu bringen, und wie man sieht, klappt es bei dir auch. Ich denke aber, dass du ohne weiteres bei der Arge nachfragen kannst, solange du noch in der Planung bist, denn noch können sie nichts streichen

micky0279 22.06.2011, 10:46

Ja, danke das werde ich auch tun, erstmal anonym ;-) nicht das die Ideen kommen!

0

Also, um hier mal was klarzustellen, der Gründungszuschuss kommt von der Agentur und nicht von der ARGE - somit wird niemand was zurück fordern

Du bist aber verpflichtet, alle Veränderungen unverzüglich zu melden - dies könnte u.U. zu einer Streichung führen, was ich mir aber an dieser Stelle nicht vorstellen kann

Aber die Kommunikation mit der Agentur kann recht kompliziert und aufwändig sein, weshalb ich empfehle, bis Dezember 2 Unternehmen laufen zu lassen (Deines und das des Familienmitglieds) und erst nach der Förderphase die GbR zu gründen - Nachteile entstehen aus meiner Sicht nicht, ihr schreibt euch eben gegenseitig Rechnung

Hallo,

am besten wird es wohl sein, wenn du bis Dezember wartest, wenn dann sowieso alles ausläuft. Ich hatte selbst das Problem, als ich mich selbständig gemacht habe. Ich hatte nur die Bank gewechselt und der ARGE meine neuen Bankdaten mitgeteilt. Die waren 4 Monate lang nicht in der Lage, dass Geld auf mein neues Konto zu überweisen und ich musste mir jeden Monat einen Scheck abholen.

Warum meldet dein Partner das Gewerbe auf sich an und ab Januar'12 ändert ihr das Ganze einfach in eine GbR?

Leider keine Antwort, aber ich wollte mich erkundigen, ob das Problem inzwischen gelöst wurde, denn ich stehe vor einem ähnlichen Problem. Haben Sie das Gewerbe parallel laufen lassen ?

Du musst Angst haben das die Arge von dir díe gesamte Leitung zurückfordert.

micky0279 22.06.2011, 10:43

bist du dir da ganz sicher? ich mein wir gründen auch neu!

0
Auchdazu 22.06.2011, 11:02
@micky0279

Ich würde bei dieser riskanten Aktion vorher dort nachfragen wo du die Leistungen herbekommst. Gerade jetzt wo zur Zeit die Ich Ag´s im Fokus der Politik stehen (Bericht im Fernseh.) Immerhin wechselst du das Gewerbe, was letztendlich wohl mit dem Mißlingen der ursprünglichen Geschäftsidee zu vergleichein ist und wiederum neue Investitionsleistungen erfordert. Wie soll dann das Geld der Arge für das alte Gewerbe gerechtfertigt werden? Konkurs hast du ja nicht angemeldet! Ich meine du hast einen Gründungszuschuss bekommen und keinen Orientierungzuschuss

0

Was möchtest Du wissen?