Wenn ich das Abitur nicht packen sollte wäre das Jahr dann umsonst gewesen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Im Prinzip erstmal schon da du ein Jahr später mit Ausbildung/Studium anfängst.

Allerdings kannst du das Jahr dann wiederholen und hast dann im Wiederholungsjahr den Vorteil dass du den Stoff schonmal hattest und so möglicherweise leichter an gute Noten kommst.

Aber dennoch sollte man es nicht darauf anlegen und du solltest sehen das Abitur jetzt zu bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo prisonbreak,

das war doch nicht umsonst. Du hast Erfahrungen gesammelt, vieles gelernt und Du kannst sagen das Du es probiert hast. Und Nachweise gibt es dafür ja auch.
Kannst Du Dein Abi denn nicht noch einmal wiederholen? Ansonsten geht es eben weiter im Leben. :-)
Steht es denn so schlecht, dass man es nicht noch verbessern kann?

L.G.
XxLesemausxX

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von prisonbreak23
03.04.2016, 19:22

Hey:) ich bereue es sehr da mein ziel ein Mechatronikstudium an einer Fachhochschule da ich eine Mischung aus Theorie und Praxis bevorzuge.Da reicht die Fachhochschulreife die ich ohnehin schon hab.ich sollte trotzdem das eine Jahr noch machen um das Ganze irgendwie abzurunden und kurz vor Schluss bin ich so am verzweifeln (bin ein großer Pessimist).

0

Dann wiederholst du die 12. oder 13. klasse nochmal und versuchst es nochmal 😉. Alles kein Weltuntergang aber ärgerlich. Also streng dich an!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Setz dich halt paar wochen hin und lern dafür.. das ist eine Sache der Einstellung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?