Wenn ich bei meiner Mutter und meinem Stiefvater (der kein Sorgerechthat) wohne und die Mutter stirbt, was passiert dann?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der Stiefvater kann das Sorgerecht beantragen und bekommt es auch, wenn er für dich sorgen kann. Kommt halt darauf an, ob da noch Verwandte sind, die das Sorgerecht auch übernehmen wollen.

Bei meinem Freund ist das auch do seine Mutter ist im Juli gestorben und er durfte entscheiden wo er hin kommt natürlich guckt das Jugendamt wenn man unter 18 ist ob alles gut klappt und er musste auch vor Gericht um damit entschieden wird obs klappt

Ich glaube du kannst selbst entscheiden wo du hinwillst
Falls du allerdings noch nicht 18 bist und dein Vater noch lebt wird man versuchen dich zu ihm zu bringen ob du da was dagegen machen kannst weiß ich nicht aber wenn du partout nicht dahin willst musst du glaube ich auch nicht zu ihm

Dann kommt das Jugendamt und schaut sich die Situation an.

Eigentlich müstest Du dann ja zu deinem leiblichen Vater, wenn Du aber eine gute Beziehung zum Stiefvater pflegst, dann kann das Vormundschaftsgericht durchaus veranlassen, dass du bei Deinem Stiefvater wohnen kannst.

Als erstes wird bei den leiblichen Verwandten geschaut. Wie sieht es mit deinem Vater aus, könnte er es bekommen? Auch Onkel, Tanten und Großeltern können es bekommen. Aber auch dein Stiefvater, wenn euer Kontakt fur ist, er das möchte und du das auch möchtest. Kommt halt sehr auf die konkrete Situation an.

In meiner Situation gehe ich davon aus, dass der Vater unbekannt ist und keine Verwandten existieren.

0
@Romanhai

Ok, schon wieder eine Romanrecherche und kein persönlicher Rat gesucht.

1

dann hat du ja noch einen vater und kommst zu dem. der hat dann auch das sorgerecht für dich. wenn dein vater und der lebensgefährte deiner mutter sich einig sind, kannst ud vielleicht auch noch eine weile bei dem lg deiner mutter verbleiben. dein vater regelt dann deine angelegenheiten für dich.

Was möchtest Du wissen?