wenn ich bei excel eine zeitspanne berechnen lasse, sagt er mir beispiel: 01.04.16 - 01.04.16 = 0Tage wie bekomme ich es hin das er das als einen tag erkennt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

=NETTOARBEITSTAGE("01.01.2015";"01.01.2015") liefert hier wie von Dir gewünscht 1

mit =TAGE360 rechnest Du aus, wieviele Tage zwischen den angegebenen Datumswerten liegen. Und da ist 0 richtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bunkertoni
19.02.2016, 15:06

Wenn ich die =NETTOARBEITS... Formel nutze habe ich aber WE und Freie Tage drin. Ich brauche das aber so, dass der 365 Tage als mögliche Arbeitstage wertet, da ich Kostenvoranschläge auch bei Wochenendearbeit und Feiertagen erstellen will.

Sprich mit der obigen Formel: Jetzt wären es vom 01.04.2016 - 15.04.2016 nur 11 Arbeitstage.

Ich brauche aber vom 01.04.2016 - 15.04.2016 15 Arbeitstage.

0

sehe ich das falsch, oder musst du nicht einfach am ende der Formel + 1 rechen???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bunkertoni
19.02.2016, 13:26

besten dank ihr habt beide recht!

0
Kommentar von Oubyi
19.02.2016, 13:47

DH!

0

Was möchtest Du wissen?