Wenn ich bei einer E-Gitarre die Seiten tiefer tune ( Auf Drop B oder D zum Beispiel), werden die Saiten dann lockerer als bei Standard-Tunings?

6 Antworten

Auf Drop D ist es nur "minimal", auf Drop B hingegen ist es schon einiges, was du tiefer gehst. Du kannst es ja testen und dann hören ob es nur mehr wischi waschi macht. Solltest du auf den Geschmack kommen nur Drop B zu spielen, würd ich dickere Saiten drauf packen und den Hals dementsprechend einstellen.
Plan B wäre, wie es die meisten machen eine weitere Gitarre zu holen. So hat man auch eine Ausrede, warum wieder eine neue her muss. ;D

Ja. Bei Drop D ist es ein bisschen, aber wenn du Drop B hast, solltest du etwas dickere Saiten nehmen. Meine hatte ich meistens im Standart-Tuning oder einen Halbtonschritt tiefer und hab es heute auf Drop C runter getuned. Das war grauenvoll. Ich konnte nicht richtig spielen weil die Saiten viel zu locker waren.

Aus diesem Grund nimmt man dann dickere Saiten. Wichtig dabei auf die Halskrümmung zu achten.

Was möchtest Du wissen?