wenn ich bei einem Diebstahl erwischt wurde habe ich dann das recht auf einen kostenlosen anwalt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo gutefrageking1,

ein Diebstahl ist kein Verbrechen, sondern nur ein Vergehen, für das erst einmal vom Grundsatz her gesehen kein Rechtsanwalt notwendig ist.

Dementsprechend wird Dir auch kein Kostenloser Anwalt zur Verfügung gestellt.

Gem. § 140 StPO gibt es aber eine Ausnahme:

Der Vorsitzende stellt auf Antrag oder von Amts wegen einen Verteidiger, wenn wegen der Schwere der Tat oder wegen der Schwierigkeit der Sach‐ oder Rechtslage die Mitwirkung eines Verteidigers geboten erscheint oder wenn ersichtlich ist, daß sich der Beschuldigte nicht selbst verteidigen kann.

Allerdings bezweifle ich, dass eine der fett dargestellten Voraussetzungen bei einem Diebstahl vorliegen und somit wird Dir auch kein Pflichtverteidiger gestellt.

Wenn Du Dich durch einen Rechtsanwalt vertreten lassen willst, kannst Du dieses gerne tun, aber die Kosten für den Verteidiger musst Du dann selber tragen.

Schöne Grüße
TheGrow

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Artus01
26.02.2016, 07:08

Wobei da nur noch zu ergänzen wäre das die Anwaltskosten, so denn ein Fall der notwendigen Pflichtverteidigung vorliegt, später in der Rechnung der Gerichtskasse auftauchen, sofern eine Verurteilung vorliegt.

Zudem kann, bei notwendiger Pflichtverteidigung, der Anwalt nicht abgelehnt werden und muß am Ende dann trotzdem bezahlt werden.

1

Warum kostenlos? Erklär mir das mal bitte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gutefrageking1
25.02.2016, 19:37

Wenn man sich den Anwalt nicht leisten kann und bei der Polizei erstmal nichts sagen will ;)

0

Was möchtest Du wissen?