Wenn ich auf meinem (kostenlosen) Blog eine Datei zum Download anbieten möchte, wie könnte ich das am besten bewerkstelligen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich hätte dir einfach - je nachdem wie groß die Datei ist -  box.net empfohlen.
Nutze ich selbst, ist auch echt gut, SOFERN die Dateien jetzt nicht riesig sind.
Dann ist auch die Free-Version total ausreichend. ;)

Bei Bildern, Zeichendateien, Leseproben, Layouts für Mangas, Musiktracks und kleinen Spielen (z.B. Ib; Mad Father) klappt das wunderbar und du lädst es einfach erst dort hoch und postest dann in deinem Block den Share-Link, den du nach dem Upload erhältst.

Der User erhält dann nur Zugang auf diese eine Datei, nicht auf alles Weitere das sich in deiner "Box" befindet.

Auch ist eine schöne Sortierung in Ordnern möglich, sodass du deinen Usern auch z.B. einen ganzen Ordner zur Verfügung stellen kannst :)

Ich persönlich finde das sehr praktisch und nutze das regelmäßig für Youtube und DeviantArt. Vielleicht ist das ja auch für deinen Blog etwas.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

LG
Utau


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NekoChan96
23.06.2016, 09:48

Nein, so groß sind sie gar nicht - ich kann sie per Mail verschicken, und da habe ich immerhin das Limit von Web.de xD"

Deine Antwort finde ich sehr gut und solange es auch halbwegs sicher ist - also, keine Werbung welche aufpoppt, wenn man gerade irgendetwas klicken will, sodass man sich Viren oder andere Schwierigkeiten einfängt, oder allgemein Viren auf der Plattform - würde ich das tatsächlich ausprobieren wollen, weil es sehr vielversprechend klingt (:

Vielen Dank für die Antwort!

1

wo hostest du deinen blog?

hast du dafür FTP zugangsdaten?

wenn ja was für ein Webspace ist das"

grösse verfügbarer traffic?

wenn das ausreicht kannst du ja die datei auf deinem space zur verfügung stellen.

kostenlos ist immer schwierig da mir deine randbedingung klar sind, bei free hostern ist meist werbung extrem langsamer download usw usw.

für ca. 5 euro könntest du dir einen vserver mieten, wenn du vergleicht, kannst du da locker ein paar finden die mehere TB traffic inkl. Haben, dann kannst du deinen lesern einen schnellen werbefreien download anbieten, was meiner meinung nach das beste ansehen hat.

kommt natürlich auch sehr darauf an wie, wie gross sind die dateien?

und wieviele erwartete downloads hast du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NekoChan96
23.06.2016, 08:39

Sorry, aber die Anmerkung mit dem "weniger kompliziert" war so gemeint, dass ich nicht viel Ahnung habe - weswegen deine Antwort gerade teilweise mehr Fragen aufwirft, als sie tatsächlich beantwortet, wenn ich ehrlich sein soll.


Also, den Grundgedanken habe ich an sich ja verstanden. Aber was ist zum Beispiel "FTP"?
Außerdem muss ich gestehen, da bei mir Geld ehrlich knapp ist, da ich Schülerin bin (wenn auch 19) und nicht mal Taschengeld bekomme (auch wenig Zeit zum Arbeiten und teure Schulsachen), sind für mich monatliche Ausgaben die nicht sein müssen, einfach nicht drin. Und ein bisschen langsamerer Download, oder Werbung wird für einen ansonsten kostenlosen Download ja eigentlich drin sein, oder nicht?


Abgesehen davon hoste ich auf WordPress - wie oben aber ebenfalls im Text zur Frage angemerkt ist.


Ansonsten dennoch danke für die Antwort und freundliche Grüße.

0

Was möchtest Du wissen?