Wenn ich auf Ebay ein Maximal Gebot von zB.: 200€ abgebe und es aber sagen wir bei zB.: 171€ endet was bezahle ich dann?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn Du EUR 200,00 als Dein Maximalgebot eingibst, nutzt Du den ebay Bietagenten und hier erklärt ebay das sehr verständlich:

http://pages.ebay.de/help/buy/bid-increments.html

Du hast ebay gestattet bis zu diesem Betrag, Deinem Höchstgebot, für Dich mitzubieten. Freu Dich, wenn Du weniger zahlen musst.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einer normalen Auktion zahlt der Kunde genau das, was er geboten hat.

Wenn einer 131€ bietet und ein anderer 171€ bietet, du aber 200€ bietest, zahlst du auch die 200€ und nicht das Gebot eines anderen, weil das hast du nicht abgegeben sondern eben der andere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
W0LF1 10.10.2017, 13:43

Ja aber Ebay überbietet Ihn wenn er 171 bietet doch automatisch um keine Ahnung 1 Euro oder so, und wenn er dann aber nicht mehr mit hochgeht steht das Gebot doch bei 172€.

0
Hello1989 10.10.2017, 13:45
@W0LF1

Es spielt keine Rolle, wer hier wen wann überbietet. Zu zahlen ist das am Ende höchste Gebot, und zwar von der Person die es angegeben hat.

0
W0LF1 10.10.2017, 13:58
@Hello1989

Ja das verstehe ich, aber das am Ende höchste einsehbare Gebot steht dann doch bei 172. Ich habe das ganze so verstanden, ich gebe als Maximalgebot meine Schmerzgrenze ein, und Ebay geht für mich Automatisch mit rauf. Wie ich jetzt gelesen habe wenn das Gebot unter meinem Maximal Gebot liegt zahle ich nur das letzte Gebot + Versandkosten. Das letzte Gebot ist in diesem Fall immer von mir wenn ich zB auf 200 Hoch gehe. Kompliziert.

Hast du zu deinen Angaben eventuell eine Quelle?

1
Cresen 10.10.2017, 14:06

genau so ist das auch, die meisten haben halt keine Ahnung. Wenn du 200€ bietest aber die Konkurrenz bietet nur 170, dann kriegst du das für 170, dann geht das nicht hoch auf dein Gebot, das ist quatsch

1
mineralixx 10.10.2017, 14:19
@Cresen

Wenn du 200 € bietest, die höchste Konkurrenz aber nur 170 € geboten hat, dann bekommst du den Gegenstand für 171 €. Ganz einfaches Prinzip (nur die Steigerungsschritte sind unterschiedlich hoch, je nach "Preislage").

0

Dann würde ich doch nur die 171€ bezahlen oder? Obwohl mein Maximal gebot bei zB.: 200€ lag.

Korrekt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das mache ich ja auch.
Ich biete zb auf etwas für 1€ jetzt 10€ drauf, weil es mir maximal soviel wert ist und wenn ein anderer nur 4€ bietet und dann aufgibt und das Angebot endet, bekomme ich den Artikel für 4€

Deswegen haben Verkäufer auch mitbieter, man sagt einem Kumpel er soll Mal mit bieten und den Preis in die Höhe treiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Egal wieviel du bietest, du zahlst - wenn du gewinnst - nur das Höchstgebot. Also der Betrag über den kein anderer gesteigert hat. Bei dir 171 Euro. Dazu kommen aber dann ggf. noch Versandkosten. Des sollte aber gesondert dabeistehen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du zahlst 171€

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du zahlst immer den Endpreis (in diesem Fall 171€)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?