Wenn ich auf Amazon eine Grafikkarte bestelle und benutze, kann ich die dann zurückgeben?

6 Antworten

Das Widerrufsrecht im Onlinehandel dient dazu, dass du dir die Ware ansehen kannst, wie es auch im stationären Handel möglich wäre. Das heißt, du kannst dir den Karton ansehen und du kannst ihn auch vorsichtig öffnen und dir die darin enthaltenen Teile ansehen. Das Einbauen in den Computer würde eher nicht darunter fallen. Du würdest ja auch nicht mit deinem Computer in den nächsten Computerladen gehen und die Grafikkarte dort einbauen, ausgiebig testen und dem Verkäufer die anschließend wieder in die Hand drücken.

In dem Fall könnte (muss es aber natürlich nicht) der Online-Händler daher eine Wertminderung geltend machen und dir nur einen Teil des Kaufpreises zurückerstatten, da man die Grafikkarte dann vielleicht nur noch als B-Ware verkaufen kann. Das Einbauen kann man durchaus an feinen Kratzern auf den Kontakten erkennen.

Also ohne Grund von Garantiefall kannst du sie eigentlich 14 Tagelang zurück schicken. Versand musst du bezahlen sind glaube 3,50€ und naja ob du die benutzen kannst weiß ich nicht aber ich würde einfach mal nein sagen weil vllt können die irgendwie nachweisen das du die eingebaut hattest.

Du kannst sie nur dann retour senden wenn sie unbenutzt und original verpackt ist, oder defekt.

Dazu musst du bei Amazon auch einen Rücksendeschein beantragen und je nach Warenwert musst du den Versand zahlen oder auch nicht. Das steht dann alles im Rücksendeschein.

Wo ist der Haken bei Wish?

Bei der Shopping APP Wish gibt es manche Angebote wo z.B.: Kopfhörer von 882€ auf 24€ runtergesetzt sind. Da muss es doch irgendeinen Haken geben oder stimmt das wirklich?

...zur Frage

Abmahnung von VDAK. Was nun?

Hallo, ich habe eine Frage. Seit kurzem habe ich Gewerbe und verkaufe über eBay und Amazon Reha-Hilfsmittel.
Vor einen Monat habe ich ein Schreiben von der VDAK-Aktiver Gewerbeschutz bekommen "Außergerichtliche Abmahnung nach dem Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG)".
Ich habe in einer Artikelbeschreibung reingeschrieben, dass es 5 Jahre Herstellergarantie gibt. Anscheinend soll ich damit die Informationspflichten verstoßen haben.
Jetzt will die VDAK, dass ich eine Unterlassungserklärung unterschreibe und eine Abmahngebühr in Höhe von 1.642,80€ zahle.

Könnt ihr mir Ratschläge geben? Ich sehe, dass ich kein Fehler gemacht habe und mittlerweile habe ich den Text mit "5 Jahre Herstellergarantie" entfernt.

...zur Frage

Ich will irgendwas kaufen! kann mir wer sagen was ich kaufen soll?

hi , ich verspüre den drang mir irgendwas auf amazon oder ebay zu kaufen nur ich weiss nicht was. kann mir da wer ein paar tips geben?

...zur Frage

Kann man Socken an jemanden mit Fußfetisch verkaufen?

Stimmt es, dass man seine alten Socken im Internet verkaufen kann und dass sie weggehen wie warme Semmeln? Vor allem an Leute mit z.B. Fußfetisch?

...zur Frage

Kann man bei Amazon etwas bestellen obwohl man minderjährig ist?

Hi, ich bin minderjährig (14) und wollte mir etwas bei Amazon bestellen, den Account habe ich auch, von meinem älteren Bruder. Da wollte ich fragen wie man sich etwas kleines bei Amazon (ca.40€) mit 14 bestellen kann, das es aber nicht zu einem nach Hause geliefert wird, und man auch keinen Zettel in den Briefkasten gedonnert bekommt, wo draufsteht "da und da abholen". Bitte um ehrliche Antworten, und keine doofen Kommentare. Was legal oder illegal ist entscheide noch immer ich.:D

Danke schon einmal im Vorraus.

...zur Frage

Hilfe. Wo ist meine bestellung?

Ich habe vor über nem monat was auf amazon bestellt und mittlerweile steht dran dass es ausgeliefert wurde aber es ist nie etwas bei mir angekommen. Den Verkäufer habe ich schon kontaktiert, leider ohne Antwort. Was kann ich tun dass ich meine sendung doch irgendwie bekomme, oder wenigstens mein Geld zurück?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?