Wenn ich als Selbstständiger auf einem fremden Grundstück ausrutsche und mir dabei mein Handy runterfällt, wer kommt da für den Schaden auf?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ob du selbständig bist spielt dafür keine Rolle.

Wenn du einen Schadensersatz haben willst, müsstest du dem Grundbesitzer eine Verletzung der Verkehrssicherungspflicht nachweisen. Dann tritt seine Haftpflichtversicherung ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Paulerbe
23.02.2017, 19:02

Ich habe die vereiste Wegestelle fotografiert und dem Grundstücksbesitzer eine Rechnung mit allen Unterlagen geschickt.

0
Kommentar von NamenSindSchwer
24.02.2017, 12:33

Der Grundstücksbesitzer muss seine Unschuld beweisen, nicht umgekehrt. (Haftung aus vermutetem Verschulden---> Beweislastumkehr)

0

Was hat die Tatsache, dass du selbständig bist damit zu tun?

Schädigt mein Grundstück dich durch meine Nachlässigkeit so hast du einen Anspruch auf Schadenersatz gegen mich und meine Grundbesitzerhaftpflicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Paulerbe
24.02.2017, 19:50

Es hätte ja sein können, dass Jemand noch einen Tipp im Zusammenhang mit der Selbstständigkeit hat.

0

@Paulerbe,

welcher Schaden ist dir denn entstanden?

Das Handy, kann ja nicht zu Schaden gekommen sein, denn dann hättest du ja die vereiste Wegstelle nicht damit fotografieren können.

Um welche Uhrzeit fand dies denn überhaupt statt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Paulerbe
24.02.2017, 19:49

Das Handy funktioniert noch. Allerdings ist das Display kaputt. Es war vormittags.

0

... ich fürchte, der Verkäufer. Der hätte Dir das Ding nicht verkaufen dürfen ohne entsprechende Tragehinweise bei Glatteis, so jedenfalls auch meine Glaskugel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat der Grundstückseigentümer fahrlässig die Verkehrssicherungspflicht vernachlässigt ? Wenn ja, dann er.

Sonst du selbst, war ja dein Missgeschick.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob selbstständig oder nicht, wenn du ausrutscht und dafür kein Dritter verantwortlich zu machen ist, dann zahlst du deinen Schaden auch selbst.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso rutscht Du auf einmal aus, wenn Du irgendwo stehst? Du solltest Dein Handy nicht in die Hand nehmen, wenn Du auf rutschiger Fläche gehen musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?