Wenn ich 8.000 km im Jahr und selten Autobahn fahre, ist es sinnvoll Ganzjahresreifen auf einem 75ps Ibiza zu fahren?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ganzjahresreifen sind immer schlechter als Sommerreifen im Sommer und Winterreifen bei winterlichen Strassenverhältnissen. Dabei kommt es nicht darauf an, mit welchem Auto man wieviel fährt.

Die Frage sollte eher lauten: Nehme ich für den Vorteil der Bequemlichkeit, auf den Reifenwechsel zu verzichten, das erhöhre Unfallrisiko in Kauf?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schneckenpferd
01.11.2016, 23:11

Es hat nichts mit Bequemlichkeit zu tun. Es geht darum das beide Sätze Sommer wie Winterreifen abgefahren sind und mein Ibiza max 1.800€ bringt wenn ich ihn verkaufen müsste. Dieses Jahr wurden schon (wieder) 700€ in den Wagen gepumpt. Ein Verkauf lohnt sich so schon nicht. Dann noch 500-800€ in reifen investieren vs 400€ Ganzjahresreifen..

0

Dann noch 500-800€ in reifen investieren..

Für einen 75PS-Ibiza? Dann kaufst Du die Reifen definitiv am falschen Ort! Da hast Du doch maximal 175/70/14 drauf. Hier eine Auswahl von Premium-Reifen in dieser Grösse. Im Schnitt um die 60 Euro/Stück. Ist mir schleierhaft, wie Du auf 500-800 Euro kommst!

https://www.reifendirekt.de/cgi-bin/rshop.pl?dsco=100&sowigan=Wi&Breite=175&Quer=70&Felge=14&Speed=&kategorie=1&Marke=&ranzahl=4&search_tool=standard&rsmFahrzeugart=ALL&suchen=Angebote+anzeigen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Havenari
02.11.2016, 14:57

Das war wohl auf je einen Satz Sommer- und Winterreifen bezogen. Inklusive Montage kann man da zumindest in den genannten Bereich kommen.

0

Kommt ein bisschen auch darauf an wo du fährst.

Ich fahre rund 30.000 km im Jahr auf Ganzjahresreifen, teils auch in verschneiten Gebieten.
Allerdings auch mit nem Allrad-Geländewagen.

Für verschneite Straßen in Deinem Ibiza würde ich dann schon zB Winterreifen empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schneckenpferd
01.11.2016, 23:21

Hauptsächlich fährt meine Freundin mit dem Wagen. der Wagen wird erst mittags benutzt, also an verschneiten Tagen nach der Straßenräumung. Meine Frage bezieht sich eigentlich auf die Laufleistung. Wieviel Jahre kann ich den Satz den ungefähr fahren bei 7000-8000 km/Jahr?

1
Kommentar von MichaL81
01.11.2016, 23:28

Auch da kommt's wieder auf etwas an. Nämlich auf die Reifen.

Aber ich geh mal von 3 bis 4 Jahren locker aus.

Viel länger solltest du sie auch nicht fahren, da das Gummi mit der Zeit immer härter wird.

Aber das sind alles nur Schätzungen. Kommt auf den Reifen an, auf die Fahrweise, etc

0

Kommt ein wenig darauf an, wo du wohnst.

Wohnst du z.B. in Köln in der Stadt sind Ganzjahresreifen ok.

Wohnst du dagegen in den Mittelgebirgen oder den Alpen, würde ich dir im Winter zu Winterreifen raten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich fahr mit meinem allradler ganzjahresreifen.hab aber die besten drauf nicht ganz billig und haben im test nur einen hauch schlechter abgeschnitten wie ein sehr guter winterreifen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fahre an einem Polo Ganzjahresreifen allerdings nur Stadt 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt darauf an....wenn Du in einer schneereichen Gegend wohnst, sind Winterreifen im Winter auf jeden Fall besser....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schneckenpferd
01.11.2016, 23:14

Ich wohne im "Pott" die letzten Jahre hatten wir wenig Schnee. Und ich denke auf Glatteis rutschten Winter reifen wie Ganzjahresreifen gleich gut oder? Meine Frage ist nur lohnt es sich bei 7000-8000 km/Jahr? Wie ist die normale Laufleistung von GJReifen?

2

Es kann zumindest ökonomisch sinnvoll sein, gerade wenn die zu erwartende Restlebensdauer des Fahrzeugs eher nicht so hoch ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?