Wenn Hitler nicht den Krieg angefangen und ab 1939 mit seinen Erfolgen zufrieden gewesen wäre, hätte es aber trotzdem über kurz oder lang Krieg gegeben?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vor dem ersten Weltkrieg hat es überall gegärt, es brauchte nur noch einen Funken. Alternativ könnte man auch sagen: der Tropfen der das Faß zum überlaufen brachte - und das war das Attentat von Sarajevo.

Nach dem ersten Weltkrieg waren die meisten Parteien kriegsmüde. Fast niemand wollte einen neuen Krieg. Allerdings kam nach dem Krieg die Dolchstoßlegende auf, wonach der erste Weltkrieg gewonnen worden wäre, wenn die Heimat den Soldaten im Feld nicht in den Rücken gefallen wären.

Und bereits 1924, im ersten Band von "Mein Kampf" erklärt Hitler seine Pläne, mehr Lebensraum für das deutsche Volk zu erreichen.

Wenn Hitler ein friedliebender Mensch gewesen wäre, der also vor dem großen Weltbrand zurückgeschreckt wäre - dies müsste man voraussetzen - wäre es in Europa nicht zum Krieg gekommen.

Doch solche Hypothesen sind müßig. Hitler wäre als friedliebender Politiker gar nicht an die Spitze Deutschlands gekommen. Er gewann diese „Schlacht um Deutschland“ nur, weil er sich unaufhörlich Feindbilder schuf, sei es die Kommunisten, die Juden, die Novemberverbrecher, die Demokraten, das „System“. Aus diesem Hass auf die künstlich geschaffenen Feinde bezog er seine Energie, die ihn schließlich ins höchste Staatsamt katapultierte.

Da er angetreten war, diese Feinde nicht nur zu bekämpfen, sondern
auch zu vernichten, musste er den Weg des Krieges wählen.

Es hätte keiner Deutschland angegriffen. Wozu und wieso?

Den Krieg hätte es aber gegeben, weil Deutschland nur in den wirtschaftlichen Ruin schlimmer als nach Versille oder in den Krieg marschieren konnte nachdem was zwischen 1933 und 1939 betrieben wurde in der deutschen Wirtschaft.

Unter welchen Umständen ist es Deutschland möglich einen Bündnispartner den Krieg zu erklären? Hat Deutschland das Recht anderen Staaten den Krieg zu erklären?

Ich weiß nicht ob Deutschland den Staaten wie z.B. Afghanistan, wo sich deutsche Truppen aufhalten, den Krieg erklärt hat und Deutschland überhaupt das letzte mal einen anderen Staat den Krieg erklärt hat? Wird es in Zunkunft wieder Kriegserklärungen von Deutschland geben? Zum Beispiel wäre es möglich gegenüber Nordkorea eine kriegerische Handlungen auszulösen?

...zur Frage

Warum hat Deutschland Polen angegriffen. (Zweiter Krieg)?

...zur Frage

Der Westen Hitler finanziert?

Stimmt es, dass der Westen Hitler finanziert hat, weil er wusste, dass Hitler einen Krieg anfangen wird, damit der Westen den Kapitalismus in Deutschland etablieren kann um gegen Russland zu hetzen?

...zur Frage

Warum gibt es Menschen die Hitler verehrten?

Hallo

Ich habe eine Umfassende Präsentation über das 3. Reich gemacht, und verstehe nicht warum man heute noch hitler mag oder verehrt.

Hitler hatte sehr hohe Versprechungen gemacht, die er durch Krieg eingehalten hat. Die Arbeitslosigkeit sank kontinuierlich, es gab tatsächlich keine Arbeitslosen in dieser Zeit.

Die Hitler hat Lebensraum versprochen den er nur kurz halten konnte. Er hatte sehr große Anforderungen an das deutsche Volk gesetzt, die sie bis zum Ende nicht einhalten konnten. Er selber hat sogar in einer Rede gesagt, das wenn das ,deutsche volk nicht den Krieg bestehen sollte, sie es nicht verdient haben zu leben (oder so ähnlich) auch goebbels hat das gesagt. Hitler hat also auch noch das deutsche Volk am Ende verflucht das sie verloren haben. Er gab den Juden und den Deutschen die Schuld dafür.

Für ihn gab es keinen anderen weg als den zum siege oder zum Tode. Für hitler ist Deutschland gestorben.

Er hat Deutschland in ein Unheil gestürzt und nicht ein Vorteil für das deutsche volk gebracht, wegen ihm sind nicht nur Auslands sondern auch in Deutschland viele unschuldige Menschen gestorben. Oder wie er sagen würde die ,,herrenrasse". ( Was bringt eine Autobahn wenn sie am Ende zerstört ist)

Also warum um alles in der Welt gibt es Menschen in Deutschland die ihn noch unterstützen? Kennen die nicht die Geschichte?

Wenn ich eine Nationalsozialistin wäre, was ich nicht bin, wäre hitler der letzte den ich unterstützen würde.

...zur Frage

Wieso hat Hitler nicht die Schweiz angegriffen?

Für einen Krieg braucht man eine finanzielle macht. Schweiz war zwar schon damals neutral aber auch ziemlich reich. Würde Hitler die Schweiz einnehmen, würde das deutsche Reich keinerlei finanzielle Probleme mehr haben. Wieso hat Hitler Holland, Polen, Österreich usw. Eingenommen aber nicht die Schweiz?? Danke im vorraus. L.g

...zur Frage

Warum griff Hitler Polen schon 1939 an wenn er sich noch ein paar Jahre hätte vorbereiten können?

Lag es vielleicht an den Spannungen zwischen Polen und Deutschland ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?