Wenn Herpes ein Virus ist, wieso bekommen das manche Menschen durch Ekel?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Den Herpes Virus tragen so ziemlich alle von uns in uns. Bei manchen bricht er häufiger, bei anderen seltener aus. Wenn sich jemand extrem ekelt wird der Organismus unter Stress gesetzt. Unter Stress sind wir für Krankheiten anfälliger.

man könnte sagen , dass man sich jeden Virus durch Stress, ekel, angst oder andere unangenehme situationen einfangen kann. man muss dass immer so sehen, dass ein virus ja irgendwo seinen ursprung haben muss

Durch Stress, Ekel oder Angst kann man sich mit Sicherheit keinen Virus einfangen. Die Übertragung findet nur durch die Luft, durch direkten Kontakt oder über Blut statt. Wen ein Virus ausbricht befindet es sich bereits einige Zeit im Körper. Auch eine Viruserkrankung hat eine Inkubationszeit.

0

Einmal Herpes-Viren im Körper, immer Herpes-Viren im Körper. Die wird man nich mehr los. Nur weil grad keine Stelle zu sehen is, heißt es nich, daß der Körper nich "verseucht" is.

Was möchtest Du wissen?