Wenn Handwerker falsche Teile mitgebracht hat und versuchte zu improvisieren. Muß ich die verlorene Zeit auch bezahlen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

daß in der Rechnung meine hilfe mitberücksichtig wird

NÖ, aus welchem Grund? hätte er einen 2. Mann; hättest den auch bezahlen dürfen ------ die Chosse wird arbeitstechn. doppelt so teuer

Der von Ihm geschickte Handwerker hat falsche Teile mitgebracht und versuchte zu improvisieren.

das kann schon alleine daran liegen, dass eine Produktänderung stattgefunden hat, und dieses Teil gepasst hätte. Deins war aber vor der Zeit. Baujahr hätte man angeben können.

Nach eine Std. und mereren Versuchen das Teil anzupassen mußte er für den Tag aufgeben.

das dürfte nicht auf der Rechnung stehen, kommt nun wieder drauf an, was steht auf dem Stundenzettel des Monteurs?

das kann man mit dem Chef klären

Vielen dank an "peterobm" ! Mit so schnelle Reaktion habe ich nicht gerechnet..;-) Bravo !

1. Das er sonnst mit Lehrling Unterwegs ist , wird auch nicht doppelt berechnet - oder ? Na gut, habe ich gerne geholfen...

2. Von Produktänderung kann keine Rede sein, denn im Internet     kann man die Originalteile bekommen. Dazu hatte der Chef die Bilder, die Nummer auf der Leiste und den Typ des Produktes. Auserdem, am nächsten Tag brachte der Handwerker die ganze Originalleiste. Somit vermute ich, daß er mit wenig Aufwand und Material auskommen wolte, was auch nicht schlimm wäre, wenn es klappen würde.

3. Was mich ärgert ist...daß auf der Rechnung 2,75 Stunden Montage a 53,55 € steht, das heisst auch die Stunde vom Vortag hat er mitberechnet , aber nichts geschafft.

4. Danke für den Tipp : noch mal mit dem Chef zu sprechen. Werde ich machen, aber wollte vorbereitet hingehen ;-)

0
@Szczykubacki

gut Lehrling, auch der wird berechnet. ist aber ne ecke günstiger ^^ 

1

Mit den " kleinen Firmen" ist es immer ein Problem. Mein Auftrag war, bei meinem Ford Galaxy Scheibenwischer-Gestänge und Motor zu erneuern.

Der allein arbeitende Meister hatte keine Zeit oder keine Lust. Nach 3 Tagen wurde ich informiert, dass er mein auto mit seinem Schleppwagen zu einem Freund ( 20 KM entfernt)gebracht hatte, der die Teile wechseln sollte.

Dort war mein auto dann abzuholen. Am nächsten Tag sah ich, dass ein Riss in der Scheibe war und zwar genau beginnend über der Schraube des linken Scheibenwischers. Natürlich hat niemand diesen Riss bemerkt oder entstehen lassen!

Der linke Wischer traf in Funktion beim Rücklauf auf der Scheibe gegen den rechten, dadurch entstanden Risse in den Gummis  -  also neue Wischer kaufen und richtig einstellen!

Die Reparatur, bzw. das Wechseln von Gestänge und Motor kostete 60,- Euro. Bei Ford hätte es 100,- Euro gekostet. Die Teile 120,- Euro.

Der Schaden ( neue Scheibe und Wischer )  750,- Euro und 20,- Euro.

Warum man also " kleine Firmen" meiden sollte.

Nun es kam noch schlimmer...!!! Denn gestern war ich mit dem Wiederspruch auf die Rechnung, persönlich bei dem Chef in der Firma. Als ich ihn mitteilte, dass ich die Rechnung in diese Höhe nicht bezahlen werde, hat er versucht mch für "dumm zu verkaufen", als wenn ich keine Ahnung hätte, dann wurde er beleidigent, zum schluß wurde noch Handgreiflich und drohte mit der Polizei wenn ich seine Werkstatt nicht verlasse, also bin ich nach Hause gefahren mein Wiederspruch schriftlich verfaßt, und ihn per E-mail verschickt. Mal sehen was jetzt kommt....

0
@Szczykubacki

Widerspruch ist gut, würde 1,5 Std, abziehen und den Rest überweisen - dabei schreibst 

Unter Vorbehalt - dann kann er dir nix

müsste die Rechnung sehen

0

Chef zahlt meinen Lohn nicht, weil ich länger krank geschrieben bin?

Hey zusammen! Wie Ihr vielleicht aus meiner vorrigen Frage entnehmen konntet, ist bei uns in der Firma das Arbeitsklima,sagen wir mal milde, sehr bescheiden. Ich bin seit 2 Wochen Krank geschrieben (Rippenbruch) und gehe nun in die 3. Woche damit. Mein Chef machte schon Druck, das ich arbeiten kommen soll, da er keine Leute hat. Ich hab ihm das ausdrücklich erklärt, das ich wegen dem Bruch, der übrigens auf der Arbeit passiert ist, nicht kommen kann, die Tätigkeiten dafür sind zu hoch (Motoren und Getriebe sowie Karosserie Teile lagern, Versand usw...). Jetzt der Hammer, eigentlich ist der Lohn immer gegen 28. am Ende des Monats da. Wir schreiben heute den 2. und nix ist. Andere Kollegen haben bereits den Lohn vor dem Feiertag bekommen. Was kann ich dagegen tun? Ich hab mittlerweile Rückbuchungen und Gebühren am Hacken wegen dem Mist.

...zur Frage

Wie beschwere ich mich beim Chef über meine Kollegin?

Eine Kollegin verhält sich seit ein paar Monaten unmöglich. Mein Chef ist aber Chef von Ihrem Chef. Wir beiden haben Assistentinstellen. Gestern hat sie unseren Kunden per Telefon sogar beschimpft. Sie ging davon aus, dass der ausländische Kunde kein Deutsch versteht, deshalb sagte sie zu mir "der Fr. XY ist so blöd und sie versteht mein Englisch gar nicht". Währenddessen hat sie noch den Kunden auf der Telefonleitung. Übrigens verhält diese Kollegin seitdem ich bei der Firma angefangen habe schon sehr unfair gegenüber mir. Sie gab mir immer wieder falsche Informationen, damit ich Fehler mache, oder verheimlicht sie Informationen gegenüber mir, mit der Aussage, dass ich selber googlen kann. Übrigens betrug sie die Firma mit Ihrem Stundenzetteln. Da diese Kollegin Leiharbeiterin ist, musste sie keine Zeit stechen, sondern selber aufschreiben, obwohl sie fast jeden Tag um 16:00 Uhr gegangen ist, hat sie auf dem Stundenzetteln 17:00 Uhr geschrieben. Zwei anderen Mitarbeiterinenn können es auch beweisen. Übrigens seit meiner Beförderung zu Chefassistentin grüsst diese Kollegin mir nicht mehr, weil sie total neidisch ist. Ich war eine Woche im Urlaub und sie versuchte sehr kräftig mit meinem Chef ins Gespräch zu kommen. Ich befürchte, dass mein Chef von ihr getäuscht wird. Sie fragte mich sogar, ob ich sie als Vertretung haben wollte, wobei ich gleich abgelehnt habe. Sie hasst mich total und schwärzt bei anderen Kolleginnen schlecht über mich. Es ist für mich unerträglich geworden. Ich denke, dass ich mit dem Chef reden muss. Die Sache ist die, mit meinem Chef oder mit ihrem Chef soll ich über das Verhalten von dieser Kollegin reden? Wie gehe ich vor, damit der Chef meine Beschwerde als sachlich ansieht?Danke für Eure Info......

...zur Frage

Darf der AG gewisse Arbeitskleidung verbieten

Hallo,

ich arbeite bei einer Firma die Arbeitskleidung verkauft und auch an andere Firmen / Handwerker vermietet. Und obwohl unsere Firma Kleidung verkauft und vermietet bekommen die eigenen Mitarbeiter keine vernünftige Arbeitskleidung gestellt. Jetzt habe ich mir bei einer anderen Firma die auch Arbeitskleidung herstellt ein paar Teile gekauft damit ich was vernünftiges zum arbeiten habe. Jetzt sagt mein Chef, da diese Kleidung von einem Konkurrenzunternehmen seien dürfte ich diese nicht an der Arbeit tragen. Stimmt das?

...zur Frage

Tapezierer?

Wenn man bei my Hammer folgendes angibt*Tapezieren von einem Raum* kann man davon ausgehen dass die Spachtelarbeiten dabei sind welche ja oft nötig sind nach dem abmachen der alten tapete und geht das normerweise extra?

...zur Frage

Was zählt zur Arbeitszeit für eine Handerwerkerrechnung?

Wir hatten einen Kundendiensttechniker zur Reparatur unseres Dusch-WC beauftragt. Der Mann hat 45 Minuten reine Arbeitszeit gebraucht. Anschließend hat er sehr umständlich den formalen Teil erledigt inkl. Datenerfassung und zweizeiligem Bericht. Das hat dann noch mal 20 Minuten gedauert und diese Zeit wurde uns auch in Rechnung gestellt. Ist das ok?

...zur Frage

Von KFZ Werkstatt betrogen. Was kann ich tun?

Hallo zunächst einmal.

Ich habe meinen PKW Audi zu einer Werkstatt gebracht um die Kupplung wechseln zu lassen und meinen Auspuff zu schweissen.Die Kupplung habe ich selbst besorgt und die Teile für den Auspuff.Veranschlagt waren 310.-€ für die Reparatur.Grund für die Rep. war,dass der erste und der Rückwärtsgang sich nicht richtig schalten liessen.2 Tage war mein Auto in der Rep. Als ich es dann wieder bekam war der Auspuff nicht so Rep. worden wie abgesprochen.Die Gänge liessen sich zwar wieder einlegen,aber Fahrweise war wie vorher.Daher eigene Besichtigung auf einer Grube und Augenscheinlich war das Getriebe NIE draußen.TÜV Menschen konnten das dann bestätigen augenscheinlich.Eine abgenutzte Kupplung lag im Kofferraum.Dann auf einmal wollte der Mensch 450.-€ haben, weil es wohl Komplikationen gab.Haben uns dann auf 400.-€ geeinigt.Werkstatt ist NICHT in der Innung.Auf meinen Anruf hin sagte der Chef dann,die Kupplung wurde gewechselt,oder was ich denke was die bei 30 Grad getan haben den ganzen Tag!Bin arbeitslos und habe KEINE Rechtschutz Versicherung.War ja froh gewesen,dass ich das Geld für die Reparatur grad noch so hatte.Eine Rechnung habe ich auch nicht.Als ich danach fragte meinte der Chef,wenn mein Vater sein Motorrad abholt (das stand dort wegen TÜV) dann gibt er meinem Vater die mit,er hat grad keine Zeit dafür.Bis heute nicht die Rechnung gesehen.Was tun ???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?