Wenn Freund Praktikum nicht will?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Was kann er dagegen haben, dass du einen sehr interessanten Beruf hineinschnupperst? Dort ist medizinisches Wissen gefragt, Empathie, Professionalität...man kann an sich nur davon profitieren, dort mindestens mal ein Praktikum gemacht zu haben. Ich bin selbst Krankenschwester.

Wenn er dich vor so eine Alternative stellt: Praktikum oder ich!? Ganz ehrlich, dann ist doch schonmal sehr deutlich, dass von echter Liebe keine Rede sein kann. Würde er dich wirklich lieben, würde er dich unterstützen, hinter deinen Entscheidungen stehen...gerade wenn es um solche Dinge geht.

Sieht er nicht, dass du für deine Zukunft etwas tust/machen möchtest?


Dein Praktikum machen. Dein Freund braucht das - warum auch immer - nicht gut zu finden. Aber er hat es dir nicht zu verbieten. Punkt und Aus. Tut er das ist er einfach der falsche für dich.

Wenn er wirklich ein Problem damit hat, würde ich mal an deiner Stelle an eurer Beziehung zweifeln. Meiner Meinung nach, kann er dir das nicht verbieten und wenn er dich wirklich liebt, wird er auch akzeptieren, dass du ein Praktikum im Krankenhaus machen willst. Du solltest alleine entscheiden können und das machen worauf du Lust hast!

Wen er das nicht will dan schiese ihn in den wind den auch wen er 21 ist hat er nicht über deinen Späteren beruf zu entscheiden sondern du .Er will wohl auch später nicht das du eine Ausbildung machst wen er sich jetzt schon so verhält.

Welche Begründung hat er für den Blödsinn?

Ich könnte mit keinem Menschen zusammen sein, der glaubt über mich Bestimmen zu können und mich nicht unterstützt.

Weshalb hat er denn so ein Problem damit? Was stimmt mit dem nicht?

Mach das Praktikum. Ein Praktikum ist extrem gut und wenn du schon eine Zusage hast, dann mach es auf jeden Fall. Wenn du noch keine Zusage hast bewirb dich. Lass dir die Chance nicht nehmen.
Lg und Vg!

Hat dein zukünftiger Exfreund denn einen Grund angegeben, weshalb er nicht möchte, dass du ein Praktikum im Krankenhaus machst?

er meint man verdient dort nicht gut, es sind blöde  Arbeitszeiten und ist eine blöde Arbeit. Außerdem ist er extrem eifersüchtig und dort hat man in den meisten Fällen auch männliche Kollegen

0
@Cesca1005

Eine BLÖDE Arbeit? Den schick' mir mal vorbei! Er würde mit Pauken und Trompeten in diesem Beruf untergehen, bzw. an der ersten renintenten Patientin oder dem ersten Nachtdienst scheitern.

Männliche Kollegen hat man ÜBERALL! Er hat doch sicher auch weibliche Kolleginnen...hm?

Und was heißt blöde Arbeitszeiten? Nur weil wir Schichtdienst machen? Dafür haben wir auch mal unter der Woche frei...

3
@716167

Es gibt keinen Beruf, in dem du nicht mit Männern zusammenarbeitest. Du triffst auch im Supermarkt oder auf der Straße andere Männner.

Willst du echt mit jemand zusammen sein, der dir kein bisschen Vertraut?

3
@Eosinophila

Ich arbeite in einem ganz anderen Bereich, würde den Job im Krankenhaus nicht machen wollen, habe aber hohen Respekt vor allen, die dort arbeiten und für die Menschen da sind.

1

Ich denke ich habe alle Sachen für diesen Beruf. Und würde mich allen Vorraussetzungen die auf mich zukommen stellen. Da meine Mama das schon gemacht hat und sie meint das mir das extrem gefallen würden wurde mir das praktisch in die liege gelegt

0

Was möchtest Du wissen?