wenn eure lehrerin zb sagt das sie mit euch oder dir nicht kaffe trinken gehen möchte würdet ihr euch nicht irgendwie abgelehnt fühlen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich wäre damals nie auf die Idee gekommen, mit einem Lehrer / einer Lehrerin einen Kaffee trinken zu gehen. Wenn man sich mal zufällig in der Eisdiele getroffen hat man mal hallo gesagt, aber mehr auch nicht.

ok. verstehe sehr gut. da meine lehrerin nur zwei jahre älter als ich ist kann es sein das mich der geringe altersunterschied irgendwie irritiert. wenn ich eine ältere hätte zb. 10 jahre älter da hätte man den unterschied lehrer-schüler deutlich gemerkt. aber vielleicht bei 2 jahren unteschied merkt man das kaum. so ist es jedenfalls bei mir. aber ich kann dich trotzdem sehr gut verstehen

0

Danke, für die hilfreichste Antwort.

0

Ich sehe überhaupt keinen Grund dafür, das Schüler ihre Lehrerin zum Kaffee besuchen oder mit ihr irgendwo Kaffee trinken.

Lehrer sind Lehrer, und Schüler sind Schüler.  Lehrer(innen) ziehen mit Recht einen Trennstrich, denn ihre Schüler sind nicht ihre Kumpel. Distanz muss bleiben.

Das ist kein Zeichen von Ablehnung, ich würde das genauso machen.

Es kann den anderen Schülern gegenüber merkwürdig bzw. ungerecht vorkommen, wenn einzelne ein besseres Verhältnis pflegen.

es wäre doch verdammt übertrieben wenn ich deswgen wechsletn würde?? aber zuhause trinkt sie kaffee mit mir auf einmal?

0
@NataVioline

Das ist schon inkonsequent, wenn sie zuhause dann doch Kaffe mit dir trinkt. Frag sie doch nach den Gründen.

Ein Lehrerwechsel deswegen wäre aus meiner Sicht völlig übertrieben.

0
@NataVioline

aber zuhause trinkt sie kaffee mit mir auf einmal?

Du schreibst doch selbst, dass DU den Kaffee mitgebracht hättest zu ihr nach Hause..... Was blieb denn da der Lehrerin anderes übrig -  rauswerfen wäre natürlich auch eine Option gewesen.

Ich finde es ziemlich übergriffig, ohne Ankündigung mit Kaffee bei der Lehrerin aufzutauchen und zu erwarten, dass es nun immer so weitergeht.....

0
@imehl47

ich habe angekündigt sie war damit einverstanden. ich hätte sowas nie ohne zu fragen gemacht. sie sagte immer '"gerne wenn du möchtest" hat es dankend angenommen.

0
@NataVioline

außerdem werde ich nach den ferien wenn 11 september losgeht da leihe ich ihr ein buch von mir sie sagte das thema interessiert sie sehr. natürlich buch nimmt sie an!!

0

Beruf ist Beruf und Privat ist Privat.

Warum sollte sie mit dir Kaffee trinken wollen?

Welcher Bäcker trifft sich schon in seiner Freizeit mit seinen Kunden?

Das ist ganz normal und da brauchst du dich auch nicht abgelehnt zu fühlen


ich kenne aber eine die geht gerne mal was trinken ich denke das kann man nicht pauschal behaupten das lehrer nix mit schüler außerhalt zu tun haben wollen ich denke es hängt da jeder individuell ist von der person ab. aber sie hat oft angedeutet das ich vor gar nix angst haben muss.

0

Eine Lehrer soll einem Schüler Zeugs beibringen, zB richtiges Deutsch (Wo dein Lehrer ja offenbar versagt hat), nicht mit dem Schüler Kaffee trinken. Warum sollte man sich da abgelehnt fühlen? Das hat doch WEDER mit dem Unterricht NOCH mit dem persönlichen Verhältnis zum Lehrer einen Bezug.

Ein Lehrer(eine Lehrerin kann doch nicht literweise Kaffee trinken, nur damit sich keiner der Schüler abgelehnt fühlt.

Üblicherweise lehnen Lehrer solche Einladungen immer ab. Wie kommst du auf so eine Idee , so was zu machen. Du bist Distanzlos.

Was möchtest Du wissen?