Wenn eure Freundin euch: "Muttersöhnchen" nennt - wie reagieren?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das ist mies. Das ist keine Freundin. Ich hätte dich wortlos in den Arm genommen und nie wieder ein Wort darüber verloren.

Hallo Huseyin..., du fragst: "Wie reagieren?" 
Du meint also, überlegt und planvoll vorzugehen und nicht spontan zu re-agieren?

Na, dann würde ich mir schon überlegen, ob man auf eine derart stumpfe Aburteilung von ihr überhaupt reagieren sollte. Du verhältst dich ungezwungen und eben nicht verkrampft und deine Süße begutachtet dich (wirklich abwertend?) als "Muttersöhnchen". Nun gut, das kann man zur Kenntnis nehmen und sich überlegen, ob man sich dieser Frau gegenüber noch einmal offen und ungeschminkt verhalten kann. Ich würde wohl über ein "Wirklich...?" hinaus gar nicht reagieren, mir aber meinen Teil zu ihr denken.

Ich vermute, dass du nicht etwa flennend losgeheult hattest, sondern dir die Tränen kamen, weil etwas von ihr in dir eine sehr verletzbare Stelle berührte. Eine gesunde Psyche verfügt in solchen Fällen über das ganze Arsenal von Emotionen. Man kann dann wütend werden, aufgeregt, kämpferisch und auch schmerzlich berührt. Und wird darauf eben 'gesund' mit entsprechenden Äußerungen reagieren ...und gutt!


Wenn jene Freundin dich also einmal aufgrund deiner spontanen Schmerzreaktion aburteilt, muss man also darauf schließen, dass sie es lieber hätte, dass ihr Freund dann herrisch aufdreht und den Macho abgibt? Oder laut schnauzend das Mädel zusammenfaucht...? Wohl ja, hm? Und, wolltest DU so ein Mädel? Sie wird noch sehr jung und unerfahren sein, hm?

Kranke Möchtegern-"Männchen" verfügen nicht mehr über das komplette Arsenal an Emotionen und tendieren auch in Liebesbeziehungen leichter zu körperlichen Dominanzen. Sie vermeiden Traurigkeiten oder gar ihren Schmerz zuzugeben, um eben stärker und 'mannhafter' zu wirken als sie wahrhaftig sind...!


Du aber hattest ihr offen und unverkrampft gezeigt, dass dir noch alle Emotionsfassetten zur Verfügung stehen. Ich denke, es stellt sich die Frage nach einer Reaktion bei dieser Freundin nicht mehr - so traurig es auch sein mag. Sie sucht offenbar einen Bluffer und Macho, keinen aufrechten Mann. :- (

Deine Frage kann man nicht beantworten, denn es kommt auf den Tonfall dabei an. "Müttersöhnchen" kann eine Zärtlichkeit bedeuten, aber auch eine Grobheit.

Viel wichtiger scheint mir, dass Du versucht hast, deine Gefühle zu unterdrücken - das ist nicht gut. Warum hast Du denn deinen Tränen nicht freien Lauf gelassen? Das ist doch kein Zeichen von Schwäche, sondern von Trauer!

Trauer ist aber immer etwas positives. Ich meine deshalb, dass Du zu diesem Vorwurf stehen solltest, der eigentlich das Beste anspricht, was ein Mann haben kann: Der Sohn einer Mutter zu sein.

muttersöhnchen ist immer negativ belegt  es ist eine abwertung des mannes  /jungen   dass er ohne sieenmutter nicht klar kommt .

0

Genau, ich schließe mich dir strikt an. Dieses Wort, gedemütigt. Besonders wir Männer, würden es unakzeptabel finden, auf unseren Testosteron befragt zu werden.

0
@Huseyin98

Na- dann entdemütigisiere halt dein Leben und achte immer sorgfältig auf deinen männlichen Stolz. Das gibt grundsätzlich einen unvereinbaren Kontrast, bei dem niemand weiß, ob er gerade richtig mit dir umgeht. In der Regel geht man solchen Menschen aus den Füßen, so gut es geht.

2

Ich würde nach dem Grund fragen, wieso man dieses eine Wort ohne jeglichen Zusammenhang einfach in den Raum wirft.

Wenn deine Freundin diese Frage nicht beantworten kann, kannst du das einfach ignorieren. Wenn man das Verhalten nicht begründen kann, muss man nicht darauf reagieren

Hallo.

Bei mir ist das keine Beleidigung sondern die Wahrheit.
Die Mutter ist im Normalfall die nächste Bezugsperson.

ein  sehr guter hinweis, dass DAS niemals deine freundin war  und ist..  jungen dürfen weinen  genau  so wie es mädels dürfen  wennsie traurig sind , wennsie etwas  ganz doll bewegt  oder   wennsie verletzt worden sind . also  lß dies type einfachlinks liegen   und heul  wenn es dir dabei   besser wird.

Hallo,

Deine Freundin hält Dich für ein Weichei, traut Dir nichts zu und hat keine Achtung vor Dir,

sehr beschämend,

oder aber traurig, dass sie Dich so wenig kennt ! ?

Was davon zutrifft, kann ich nicht sagen, kenne Dich nicht.

Darauf gibt es eigentlich nur eine Antwort :

Trenne Dich von ihr !

Liebe Grüße

Ich würde zu Mama gehen und heulen 😀

😂

0

Was möchtest Du wissen?