Wenn Eure Eltern sich trennen würden und Ihr seit schon aus dem Haus, lieber zur Mutter stehen oder Vater?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wie wäre es, wenn du einfach versuchst neutral zu bleiben. Du hast beide gern nehme ich an?

Niemand zwingt dich dich für 1 Seite zu entscheiden. Es sind nach wie vor deine Eltern und keiner der beiden kann dir dies absprechen.

Deine Mom textet dich damit zu was ihrer Meinung nach negativ ist an/ mit deinem Dad? Wie schaut es umgekehrt aus, nein ich will es nicht wissen - überlege einfach nur mal.

Pass auf, wie gesagt... niemand zwingt dich oder kann dich dazu zwingen dich auf eine Seite zu schlagen und postwendend den anderen Elternteil "nicht mehr zu mögen". Du hast deinen eigenen Kopf, deine eigenen Gefühle. Du alleine entscheidest dich für den einen oder anderen oder sogar für beide.

Also, lass dir nix einreden was du nicht selbst willst. "Lasse reden". Bei mir gehen ähnliche Litaneien zum einen Ohr rein und zum anderen Ohr wieder raus.  Ich persönlich halte zu keinem der beiden ganz besonders. Ich meine beiden Elternteile noch genauso wie vorher. Und das lass ich mir nicht madig reden - von niemandem.

nein , kann man nicht , nur eben , wenn du vllt gegen deinen vater partei ergreifen sollst , dann raushalten und / oder erst beide seiten und dritte befragen

Kommt auf die Beziehung an die du zu den jeweiligen Personen hast. Wo meine Eltern sich getrennt haben habe ich zu meine Mutter gestanden.

bitte bleib neutral und halte dich weitestgehend raus , ist besser

Kommentar von Furzer
29.02.2016, 20:16

Meine Mutter wendet sich immer an mich, weil ich halt so hilfsbereit bin. Das kann man schlecht abschlagen.

0

Was möchtest Du wissen?