Wenn es nicht strafbar wäre, würdet ihr umbringen?

5 Antworten

Sagen wir's mal so: wenn sich jemand eindeutig als Feind positioniert und mir gegenüber eine ernsthafte Bedrohung aufbaut, dann wüßte ich nicht, warum ich über ein vorzeitiges Ableben eines solchen Menschen trauern sollte.

In Anbetracht der Tatsache, dass bei uns die Justiz sowieso ggü. "Intensivtätern" und ähnlichen Konsorten regelmäßig versagt, hätte ich auch keine Hemmungen, Selbstjustiz anzuwenden.

Ich würde die psychische Belastung danach nicht aushalten denken ich. Früher hat auch nicht einfacher jeden umgebracht. Die Gesetze kommen schon irgendwo her.

Außerdem warum sollte man jemanden umbringen, danach hätte man doch sicher seine Familie gegen sich und so.

0

Schau einfach mal an wie viele Menschen einfach so im Krieg getötet werden welche keine Soldaten sind. 

"Alle Monster die es jemals gab und gibt sind Menschen"

Was möchtest Du wissen?