Wenn es nicht strafbar wäre, würdet ihr umbringen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sagen wir's mal so: wenn sich jemand eindeutig als Feind positioniert und mir gegenüber eine ernsthafte Bedrohung aufbaut, dann wüßte ich nicht, warum ich über ein vorzeitiges Ableben eines solchen Menschen trauern sollte.

In Anbetracht der Tatsache, dass bei uns die Justiz sowieso ggü. "Intensivtätern" und ähnlichen Konsorten regelmäßig versagt, hätte ich auch keine Hemmungen, Selbstjustiz anzuwenden.

Ich würde die psychische Belastung danach nicht aushalten denken ich. Früher hat auch nicht einfacher jeden umgebracht. Die Gesetze kommen schon irgendwo her.

Außerdem warum sollte man jemanden umbringen, danach hätte man doch sicher seine Familie gegen sich und so.

0

Klar, würde doch dann als normal gelten, das würde jeder machen. Und die die es nicht machen würden davor schon umgebracht werden

Zuviel The Purge geschaut?;-)

0

Eigentlich sogar nie gesehen, hab ich aber dann mal vor 🌚🤙🏻

0

Du bist mit so einer Ansicht entweder sehr jung oder sehr dumm. Selbst in Zeiten als Mord als solcher noch nicht strafbar war brachte nicht jeder jeden um die Ecke da der Mensch die Gesellschaft braucht um selbst zu überleben...

0

Ich könnte es nie 

Ja, unter diesen Umständen heute natürlich nicht, aber er sagt, *wenn* es legal wäre, heisst es war nie illegal und ist komplett normal🤷🏻‍♂️

0

Nein es ist nicht normal und wenn es legal währe, währe es auch nicht normal

2

Was möchtest Du wissen?