Wenn es Meerjungfrauen gegeben hat oder sie noch existieren..... wie haben sie sich Fortgepflanzt?

3 Antworten

meerjungfrauen ? Also halb Stinkfisch und halb Mensch, ja die haben jetzt halt Beine aber sonst ist alles gleich geblieben.

aha ok allesklar....vielleicht haben die ja so wie bei den menschen die ganzen dinger an der schwanzflosse???schon mal an so was gedacht??

Wie Fische eben.

Gegenseitiges Necken?

Ich habe mich ein wenig in ein Mädchen verguckt. Ihre Familie war zu Gast bei uns. Ich hatte sie geärgert, und sie mich. Wir beide schlagfertig und es gab dadurch viel zu lachen. Wenn man sich so sehr gegenseitig neckt, ist dies eurer Meinung nach ein gutes Zeichen? Ist das eine Art unschuldiges Flirten oder denke ich in eine völlig falsche Richtung? Wie seht ihr das als Ausenstehende?

Über jede Antwort bin ich gespannt und dankbar.

...zur Frage

Kennt ihr diese Sendung aus den Jahren 2000 noch?

Ich frage deshalb, weil wirklich niemand weiß was ich meine und ich langsam denke, das es diese Sendung überhaupt nicht gegeben hat. Aber irgendwie bin ich mir auch sicher dass sie lief. Und zwar lief dieses Sendung auf KiKa. Es ging dort um eine Hühnerfarm. Dort lebte auch ein Wolf der blau gefärbt war. Dieser Wolf war in irgend eine Henne verliebt aber er konnte nie zu ihr weil dort ein Eisbär war, der die Hühner beschützte. Hört sich dumm an, ich weiß. Aber dadurch, das eben keiner diese Sendung kennt bin ich mir unsicher ob es sie überhaupt gab.

...zur Frage

DDR: Wie sah die Autobahnverbindung West-Berlin - Westdeutschland aus?

Ein Kollege behauptet gerade, um die Autobahn hätte es eine Mauer oder Ähnliches gegeben. Ich dagegen denke, dass es sowas nicht gab und auch nicht nötig gewesen wäre.

...zur Frage

Ich habe gehört es gab eine Aussteuer Versicherung.?

Ich habe gehört es soll mal eine Aussteuer Versicherung gegeben haben. Was war den Das?

Gibt es sowas, oder in der Art, denn heute überhaupt noch?

...zur Frage

Cousine benutzt ihr Handy nicht, Bücher schenken?

Meine Cousine ist jetzt 14, zum Geburtstag (der vor paar Wochen war) hat sie ihr erstes Handy geschenkt bekommen. Sie sah nicht wirklich glücklich aus als ich ihr das handy gab. Ich fragte sie warum sie sich nicht darüber freute, ihre Antwort :" Du hättet mir von dem Geld ein Fahrrad oder ganz viele Bücher kaufen können. Ich brauche kein Handy." Ich denke das könnte daran liegen das sie keine Freunde hat und sich nicht wirklich dafür interessiert welche zu finden. Sie ist gern für sich, verbringt die meiste zeit auch nur in ihrem Zimmer (liest oder spielt keyboard). Ich habe sie heute nach wochen wieder gesehen und sie hat das handy ihren eltern gegeben und sie nutzen es jetzt. (falls sie ihre Meinung ändern sollte, kriegt sie es) Ich habe ein schlechtes Gewissen weil sie sich nicht über das Geschenk gefreut hat. Sollte ich ihr Bücher kaufen oder warten, vielleicht ist es ja nur eine Phase?

...zur Frage

Wer muss was Beweisen (KFZ Privat Verkauf)?

Ich habe im April 2018 meinen Renault Espace 2.0T verkauft. Der Käufer und ich handelten einen Preis von 3700€ aus. 2 Tage vor dem Autoverkauf wies der TÜV keine Mängel auf und auch mir waren keine Mängel bekannt. Eine Probefahrt hat es auch zur Zufriedenheit des Käufers gegeben. Am Abend des Verkaufes meldet sich der Käufer mit einer herausgesprungenen Feder. Er verlangte die hälfte von 250€. Überrumpelt von dieser Nachricht beschloss ich nur 75€ zu zahlen und damit war einige Wochen auch ruhe eingekehrt. Nach einem Monat rief mich die Werkstatt des Verkäufers an um mir mitzuteilen das der Wagen einen Motorschaden habe, wohl auch schon seit längeren da steht. Es werden nun 1000€ von mir verlangt obwohl keine Beweise existieren das dieser Motorschaden überhaupt besteht. Auch auf Nachfrage wurde sich dazu nicht geäußert. Meine Frage: ich habe die Gewährleistung nicht ausgeschlossen aber auch nicht arglistig gehandelt. Ist der Käufer in der Beweispflicht oder muss ich das geforderte Geld ohne angaben von Gründen/Beweisen seitens Käufer bezahlen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?