Wenn es keinen Gott gibt, was ja möglich wäre, war dann Jesus geistesgestört?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

"Wenn es keinen Schlaf gäbe, gäbe es wohl "keine toten Schafesheere eines seiner roten Meere mehr"...?

"Wenn es keine Lebewesen gäbe, gäbe es wohl keine "Redesfede" einer Seelesehre All-Seins-Mut-ein-Gut-zu-"sterben""...?

"Wenn es also kein Leben gäbe, gäbe es wohl auch "kein einzigen "Tod" oder "Tote"", gäbe es das "reine Sein" nicht, gäbe es das "Scheinsein und Dasein" wohl ebenso "nicht" wie "Licht im Herze einer Finsternis""?

"Licht und Nicht, doch seines reines Feuerlichts das Nichts der Sterne schweignis "bricht""?

Wenn Jesus "geistesgestört" gewesen wäre, wie kann dann eine "falsche Insitution" die sich als "r.K. Weltherrschaft definiert / der Papst als Petrus und Petris Heil", also ein "echter Christ den "falschen Christ" als Jesus und Christus verehren, "den falschen König der Juden" sowidergleich der "Christ" doch der "wahre König der Juden sei"?

Die Frage wäre eigentlich "nur" für den Papst, doch:

"Wie kann ein altersschwacher Mann, den Namen einer Frau in Gottes schwarzer Erdessprache in die Gabe seiner grünen Muttererde "stampfend tanzend wie ein Stielzchen reines Holzes Feuer wanzt", wie kann eine zitterige Hand voll "Seelesangst" den Namen eines Namen ohne Namen seines Namen "gleich" in seines eigen steines goldes "Hoheitsseelesreiche" gleiches Schreiben, ein Kreis ein Punkt in seiner Mitte, ohne eines Werk des Zeugnis einer falschen Waffe "Zirkel" in den schwarzen Mutterboden seiner grünen Erde schreiben? Wie kann ein "Stellvertreter Gottes-Wort" den "Hort", den "Ort" und seines "eigen Wort" hinter jeder Mauer, hinter jeder Wand und wider hinter jedes Siegel seiner "Kirche" sich und seines "Antlitz" selbst, verbergend vor des "Zwergenreich", der Seele einer Seele eines Kindes wohl wie übel "Gott beschreit"!? Wie kann also ein Auge aus Stein weinen, ohne sich den Sand in seines Auge zu verreiben sowidergleich die Sprache seines eigen Gottes-Herr-und-Vater, aller Seele leise weisend...schweigen?!!

Nun meine abschließende Gegenfrage an Dich und den Fragesteller!:

"Wann ist der Geist gestört, wann ist "ein Geist gehört" und ab wann ist ein "Geist frei wie sicher "seiner Reinheit einer Scheinheit eines Reinseins ohne "Seele einer Seele" seiner "Eigenseele selbst"? Ab wann ist also "jemand oder etwas" geistesgestört bzw "krank"?"

Einen lieben Gruß und natürlich verlange ich für meine abschließende "rhetorische Frage" keine Antwort, sie soll lediglich als kleiner oder größerer Denkanstoß dienen. Über das was "möglich ist" will ich garnicht erst "Es-zu-Anfang-bis-Ende" führen, das Thema ist mir dann doch "etwas zu lang" im Moment! ;PPP

Kommentar von Kholaya
20.05.2017, 17:18

Ein Geist ist z. B. dann gestört, wenn er etwas als Wahrheit bezeichnet bzw. verkaufen will, die er nicht beweisen kann. Wenn ich z. B. sage, hey Leute, auf dem Mars leben hunderttausend Nikoläuse, es ist die Wahrheit...dann bin ich z. b. geistesgestört, es sein denn ich beweise meine Behauptung

1

Ja, er und andere Propheten sind dann irgend wo zwischen "Schläfenlappen-Epileptiker" oder "Schizophren" bzw. "Größenwahnsinnig" und "Terrorist" einzuordnen. Ersteres erklärt z.B. sehr gut die Visionen Mohammeds.

Kommentar von Kholaya
21.05.2017, 10:50

Und diese Leute haben damit die ganze Welt angesteckt

0

Wenn es Gott tatsächlich nicht gäbe, dann gibt es viele möglichkeiten z.b.

- er war sehr intelligent und hat auf diese Weise versucht friedlicher zu machen

- es gibt einen anderen Drahtzieher, der Jesus gesagt hat was er tun soll

- Jesus war gar keine einzelne Person, sondern irgendwer hat die Taten mehrerer Propheten (von denen gabs ja damals viele) zu einer Person zusammengefügt

Vielleicht solltest du einfach mal das Johannes-Evangelium lesen. Dann kannst du dir selbst ein Bild davon machen, ob Jesus auf dich geistesgestört wirkt oder ob du mit dem, was er für andere Menschen getan hat und was er an Weisheit  gepredigt hat, etwas anfangen kannst oder nicht.

Wenn es Gott (Jes.45,22) nicht gäbe, würdest du keine so interessanten Fragen stellen (Spr.26,4-5).

wenn es keinen Gott geben würde, dann wäre die Bibel eine erfundene Geschichte, was bedeutet Jesus wäre erfunden und hätte niemals gelebt.


 

Kommentar von b03hnch3n
19.05.2017, 16:01

das ist doch Unsinn, Jesus hat nachweislich gelebt und die Bibel ist trotdem erfunden

0
Kommentar von revo1988
19.05.2017, 16:01

es ist wissenschaftlich nachgewiesen dass Jesus gelebt hat ;-)

0
Kommentar von ShitzOvran
19.05.2017, 16:04

Die Handlungen im Roman "Der Mann mit der eisernen Maske" sind auch erfunden und trotzdem hat der mysteriöse Gefangene existiert. Auch über real existierende Personen können Geschichten erfunden werden

1

Weil es einen Gott gibt, ist Jesus auch nicht Geistesgestört,  doch der Fragesteller sollte aufpassen! 

Wenn du denkst, dass es Gott nicht gibt, ist das deine Sache. Aber woher sollen wir denn wissen, ob Jesus geistesgestört war? Wir haben nicht in der Zeit gelebt, keiner kann das beantworten. Bilde dir selbst eine Antwort.

Kommentar von Kholaya
19.05.2017, 16:03

Woher soll ich wissen, ob es einen gibt oder keinen? So kann es doch durchaus auch keinen geben. Und wenn sich Jesus als Gottes Sohn bezeichnete, obwohl es keinen Gott gibt, dann konnte Jesus doch nur krank gewesen sein

0

Komm mal klar auf dein Leben nimm weniger Drogen alter

Kommentar von Kholaya
19.05.2017, 16:04

Ich rauche nur Tabak naturo. Was nimmst du denn so ein, wenn du traurig bist?

0

der dänische phychoanalytiker rasmussen vertritt diese meinung (und aus seiner sicht zu recht)


Die Bibel wurde Erfunden und Gott ist eine Märchenfigur Punkt.

Kommentar von Teifi
19.05.2017, 16:11

Erfunden - naja... Die Bibel ist eine Sammlung von Schriften unterschiedlicher Art. Tatsachenberichte sind wenige darunter (aber es gibt sie), sondern es sind Glaubenerfahrungen, historische Texte, Lyrik, Prophezeiungen, Predigten usw. dort zu finden und nachzulesen.

Wieso bist du so sicher, dass Gott eine Märchenfigur ist Fragezeichen

0

Wenn du nicht geboren worden wärest: Wo wärest du jetzt ??

Kommentar von Kholaya
21.05.2017, 19:35

In einem anderen Universum als fußballgroßes Elektron oder in einer ganz anderen Bewusstseinsphäre. Dort hingeraten kann jeder nach seinem ableben

0

Ich kann mir gut vorstellen das Religionen generell, frei vom Menschen erfunden wurden, und nicht umgekehrt...

Damals haben die Leute ja an alles mögliche geglaubt, Hexen, Seeungehäuer ...

 

Was möchtest Du wissen?