Wenn es kein Wasser mehr auf Erden geben würde?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ohne Wasser gibt es in kürzester Zeit überhaupt kein Leben mehr auf der Erde. Weder pflanzlich,noch tierisch,noch menschlich. Alles Tot.Wüstenplanet.

Ohne Wasser ist kein Leben möglich (zumindest ist es uns noch nicht bekannt). Ohne Wasser gibts keine Menschen, die sich drum sorgen.

Sie würden mehr in die Fruchternte investieren. Dann würden wir nur noch Fruchtsaft trinken. Oder man versucht aus der Luft Wasser zuziehen .

GreenPlanet 26.10.2015, 03:35

Oder warte mal die Früchte würden gar nicht erst wachsen. Also ich möchte mir so ein Szenario nicht vorstellen. Sei glücklich, dass wir Wasser haben. 

0
zilan93 26.10.2015, 03:36
@GreenPlanet

Das finde ich sehr interessant Wasser aus Luft holen wie soll es gehen ?

0

Das alles Wasser von der Erde verschwindet, das wird es nicht geben.

Dass die Süßwasserreservoirs der Erde verdorben werden, schon sehr viel eher.

Dann können Meerwasserentsalzungsanlagen helfen, die gibt es schon heute.

Regenwasser in Trinkwasser aufbereiten (Ultrafilitration)

Sprich, Trinkwasser wird es immer geben. Kommt nur drauf an für wen.

wenn es kein wasser mehr gibt, ist alles leben tot, ist realtiv einfach

es gibt dann auch keinen regen, kein wasser ist kein wasser

Regen auffangen

Was möchtest Du wissen?