Wenn es Gott gibt, wozu dann noch Engel, Jesus und andere Sachen?


15.04.2021, 18:50

Woran richtet ihr euch, wenn ihr Probleme habt, wem dankt ihr? An Gott, Jesus oder Engel?

Das Ergebnis basiert auf 12 Abstimmungen

Gott 75%
Jesus 17%
Engel 8%

9 Antworten

Jesus

... weil er die Menschwerdung Gottes ist. Daher macht es eben aus christlicher Sicht keinen großen Unterschied ob man sich mit seinen Problemen an Gott (Vater) oder an Christus wendet, denn sie sind beide eins. Steckst Du also Deinen Glauben in Christus, so auch gleichzeitig in Gott. Andersherum selbstverständlich das Gleiche.

Ja, ich glaube das ist wohl ansichts Sache. Jesus war für mich ein Mensch, dessen Glaube an Gott so unendlich groß war, dass er selbst göttlich wurde. Dennoch sehe ich sie als unterschiedliche Instanzen an.
Dann erkläre mich noch eins: Wozu gibt es Engel, wenn sie doch sowieso wie Gott sind?

0

Es gibt keinen Gott, keinen Jesus, keine Engel... Nun, um ehrlich zu sein, es gibt sie, aber sie sind nicht das, wofür wir sie halten.

Wir sind Gott, der das Universum und alle Lebewesen geschaffen hat. Warum erscheint uns das unmöglich? Denn um diese Erfahrung machen zu können, mussten wir vergessen, woher wir kamen, sonst wäre die Erfahrung nicht zu 100 % gelebt worden.

Alle anderen Wesen, die wir vor uns erschaffen haben und die um uns herum sind, wissen, was wir sind (Seelen) und sie nutzen unsere "Amnesie" aus, um so viel Energie wie möglich zu sammeln. Religionen lassen uns glauben, dass ein Gott dort oben uns beisteht und mit Gebeten schicken wir unsere Energie zu diesen Wesen. Sie wissen, dass der Mensch an etwas glauben muss, weil er den göttlichen Funken in sich spürt und bei Religionen richten wir den Blick nach oben und nicht in uns selbst. Wir sind uns unserer selbst zu wenig bewusst, um zu verstehen, wer wir sind und was wir zu tun imstande sind.

Ich glaube nicht, dass wir Gott sind. Gott zu sein ist eher ein Zustand, wie Jesus ihn erreicht hat. Ich würde aber sagen wir waren göttlich, bevor unsere Seele zur Erde kam.

0

Ich glaube an unsichtbare, rosa Einhörner. Die helfen auch am besten und vorallem wesentlich schneller.

Gruß

Wie können sie rosa sein, wenn sie doch unsichtbar sind?

0
@Conan787

,,Ich glaube an unsichtbare, rosa Einhörner. Die helfen auch am besten und vorallem wesentlich schneller." steht in der Antwort von dir. Damit es alle sehen haha

0
@Conan787

So sieht es aus.

Wie das sein kann, wenn sie unsichtbar sind? Du bist wohl kein gläubiger Mensch. Das ist Glaube.

Gruß

0
@AldoradoXYZ

Das ist unfundierter unlogischer Glaube, solch einen Glauben kann ich nicht nachvollziehen. ;)

0
@AldoradoXYZ

Kein Witz. Logik, Erfahrung, aber vorallem keine Ignoranz. So wahr Gott mir helfe haha

0
Gott

Ich richte meine Gebete an Gott
also entweder an Gott Vater (=Gott) oder
Christus als Sohn Gottes (=Gott),
selten auch an den heiligen Geist (=Gott).

Liebe Grüße

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – mit Wissbegierde Religionspädagogik und Theologie studiert

Worauf du abzielst ist, dass alles Gott ist. Ich verstehe. Engel und andere Sachen sind wohl nur Konstrukte vom Menschen oder Erscheinungsformen von Gott.

0
@Conan787

Es gab die Auswahl Jesus und die Auswahl Gott. Aber wenn ich im Gebet mich an Jesus wende, dann, weil ich ihn als Sohn Gottes anbete und nicht als Mensch Jesus.

Sozusagen impliziert für mich due Aussage "Gott" auch "Jesus".

Die Engel sind für mich hingegen andere Wesen.

2
@Conan787

Nein, Engel sind keine Konstrukte. Sie sind genauso von Gott geschaffen, wie wir, nur haben sie andere "Aufgaben".

Jede dieser Gestalten hatte sechs Flügel. Auch die Flügel waren innen und außen voller Augen. Unermüdlich, Tag und Nacht, rufen sie: »Heilig, heilig, heilig ist der Herr, der allmächtige Gott, der schon immer war, der heute da ist und der kommen wird!«

Offenbarung 4:8 HFA

https://bible.com/bible/73/rev.4.8.H FA

Engel sind jedoch nicht Gott, deshalb sollte man sie nicht anbeten. Nur Gott der Vater und Jesus allein sind Gott und verdienen alle Ehre.

Lg Checker0408

0
@Checker0408

Warum gibt es Engel, die Aufgaben haben, wenn Gott sie doch alle macht. Ich glaube Gott selbst ist dieser Engel der in bestimmten Situationen auftaucht und diese Aufgabe erledigt. Gott während der Bearbeitung einer Aufgabe ist der Engel, so denke ich. Was denkst du dazu?

0
@Conan787

Zu nächst ist es nicht ausgeschlossen, dass Gott (Jahwe) in Form eines Engels begegnet. Aber in der Bibel sind nur wenige Situationen aufgeschrieben, in denen Gott als Engel den Menschen begegnet. Viel häufiger schickt Gott seine Engel als Boten zu den Menschen. Eine Gottesbegegnung ist bei Christen viel häufiger, dass sie einen Gedanken zu zb einem Problem bekommen, der so anders ist, als ihre eigenen sind. Das ist dann aber nicht ein Engel, sonder der Heilige Geist.

“Warum gibt es Engel, die Aufgaben haben, wenn Gott sie doch alle macht.“ Die frage verstehe ich nicht ganz. Meinst du, Gott „macht“ die Aufgaben?

0
Gott

Eigentlich hätte ich aber "Gott" und "Jesus" ankreuzen müssen, was leider nicht geht.

Christen können zu Gott und natürlich auch zu Jesus beten, da Jesus Gott ist.

Mehr dazu z. B. hier: Die Dreieinigkeit Gottes

In der Bibel findet sich aber keine Stelle, in der Engel verehrt und angebetet werden. Es ergibt doch irgendwie auch keinen Sinn, zu Menschen oder Engeln zu beten, wenn man direkt mit dem allmächtigen Schöpfergott sprechen und Ihm seine Gedanken und Wünsche mitteilen kann.

Die Bibel lehrt, das wir nur Gott allein anbeten und verehren sollen. Wo in der Bibel jemand anderes als Gott verehrt wurde, werden falsche Götter verehrt, welche Satan und seine Dämonen sind. Alle Nachfolger des Gottes lehnten Anbetung und Verehrung ab, z. B. Petrus und die Apostel (vgl. Apostelgeschichte 10:25-26; 14:13-14). Auch die Engel lehnten es ab, verehrt zu werden (vgl. Offenbarung 19:10; 22:9). Die Antwort ist immer die gleiche, „Bete Gott an!“

Eine Ausnahme gibt es allerdings. Im Alten Testament ist mehrfach von "dem Engel des Herrn" die Rede. Er wird durchaus verehrt, angebetet und auch als Gott selbst identifiziert. Viele Ausleger gehen davon aus, dass dieser "Engel des Herrn" Jesus Christus in seiner Präexistenz ist. Da es sich bei dem "Engel des Herrn" aber nicht um einen gewöhnlichen Engel, sondern eben um Gott selbst handelt, geht diese Betrachtung bereits über den Inhalt der Frage hinaus...

Kannst du mir dann noch sagen, wozu es Engel gibt und was der Sinn dahinter ist? Ich hatte gedacht, dass Engel Gott in einer bestimmten Erscheinungsform ist, Gott dir also als Engel erscheint.

1

Was möchtest Du wissen?