Wenn es einem RICHTIG BESCHISSEN geht, sodass er Selbstmord begehen würde, würde es ihm psychisch besser gehen wenn er raucht?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es würde der Person gut tun, wenn diese einen Psychologen aufsucht.

Nein natürlich nicht! Wenn du anfängst wirst du süchtig danach und äh... ich denke du weißt was rauchen bewirkt..Rauchen macht das alles nur noch schlimmer red mit deinen Freunden darüber oder deiner Familie mach aber kein Selbstmord oder rauche nicht. Eine frage warum geht es dir überhaupt beschissen? wenn ich das weiß kann ich dir dann vlt. weiterhelfen!Leg dich hin nimm ein warmes Bad schließ dich ins Zimmer ein so dass dich nie jemand stören kann atme durch und denk darüber nach warum du dich töten solltest suche dir positive dinge sowas wie was für tolle freunde ich habe  oder ich bin froh überhaupt ein leben zu haben und nicht in afrika oder so zu leben...denk einfach darüber nach ruh dich aus und FANGE NICHT AN ZU RAUCHEN ODER SELBSTMORD ZU BEGEHEN! Mach das beste aus deinem Leben!

LG hiphang

Hallo !

Ganz klar gesagt: Wenn es dieser Person so schlecht geht, dass konkrete Suizidabsichten bestehen, ist es für eine "normale" Therapie beim Psychologen bereits zu spät.

Wenn diese Person nicht für sich selbst am Leben bleiben will, dann wenigstens für die Partner/-in, Kinder und Familie !

Also - wenns ernste Absichten sind schnellstmöglich "selbst" in eine Psychiatrie oder übergangsweise in ein normales Krankenhaus einweisen bitte...und bis dahin ruhig rauchen - wenn es sich um einen Raucher handelt.

Alles Gute...

LG Charming

Nee ,da hilft eine Tasse Kakao

Das muss jeder selbst wissen. Ich meine rauchen ist schädlich( ich bin selber raucher) aber es hilft mir manchmal auch stress abzubauen mann könnte es zumindest mal ausprobieren wenn man das möchte.

MFG Ladriel

Was möchtest Du wissen?