Wenn es den Indominus wirklich gegeben hätte, wäre er dann der König der Dinosaurier?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Schwer zu sagen erstens weil die Dinosaurier nicht alle gleichzeitig lebten und zweitens weil  jede Art Schwächen und Stärken hatte. Auch heute gibt es keinen wirklichen König der Tiere. Auch der Löwe ist es nicht. Es wäre bei einem Kampf wohl darauf angekommen wer den ersten entscheidenden Treffer leisten kann. zb wäre der Liger (Mischung löwe Tiger) obwohl er größer ist einem Löwen oder Tiger im Kampf unterlegen da er durch seine Größe kaum wendig ist und sehr schnell ermüdet. Er könnte noch nicht mal erfolgreich jagen weil er zu schwer ist und zu schnell aufgeben muss.  Er ist einfach zu groß. Wahrscheinlich wäre so was ähnliches bei einem Hybriddino auch der Fall.  Auch bei einem Kampf zwischen T Rex und Spinosaurus würde wenn es je dazu gekommen wäre wohl man der eine mal der andere gewinnen. Aber die lebten nicht zur gleichen Zeit. Der Spinosaurus lebte auch Semiaquatisch. er jagte vorwiegend im Wasser und lebte in sumpfigen und wasserreichen Gebieten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du stellst sonst eigentlich immer sehr gute Fragen, aber du kannst doch keine ernsthafte Antwort darauf erwarten, ob ein Fantasiegeschöpf in einem echten urzeitlichen Ökosystem die Spitze der Nahrungskette innehaben würde. Wo willst du dann aufhören? Bei Drachen? Bei King Kong? Oder bei Godzilla? Möglicherweise auch erst bei Cloverfield oder dem Blob? All diese Geschöpfe würden die Knochen des Indominus rex sicher als Zahnstocher verwenden. Das hat ja auch der ebenfalls fiktive (mit dem realen Namensvetter hat das Wesen in Jurassic World nämlich keinerlei Gemeinsamkeiten) Mosasaurus bereits im Film mit ihm gemacht.

Also kann man deine Frage nur mit einem vielleicht beantworten: Der Indominus wäre vielleicht der Spitzenprädator gewesen. Aber nur, wenn keine anderen ausgedachten Filmmonster mit ihm in der Urzeit gelandet wären. Und außerdem wenn überhaupt nur für eine kurze Zeit: Da das Vieh zum Spaß töten würde, wäre schon bald kein anderer Dinosaurier mehr am Leben gewesen und sie alle ausgestorben, so dass der Indominus irgendwann verhungert wäre. Ein König ohne Untertanen ist nunmal kein König.

Aber glücklicherweise findet das Leben nicht im Konjunktiv statt, auch wenn es manchmal schon ganz schön wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rika1998
30.08.2016, 01:23

King kong? Gibts nur als Miniatur :) dieser 3 meter Gorilla, und ich meinte ja nur den indominus als einziges fantastie Geschöpf :D so schlecht ist die frage gar nicht, sondern ziemlich interessant da man spekulieren kann, ja das mit dem töten aus Vergnügen ist supoptimal hehe

0

Wenn Indominus Rex wie im Film wäre, wäre er wohl wirklich der Sieger. Aber das ist nur eine Vermutung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, wäre er. )) Zumindest wär er der König eines bestimmten Zeitalters gewesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?