Wenn es Außerirdische gibt im Universum die die Technologie hätten uns zu besuchen/Kontakt aufzunehmen ,warum haben sie es noch nicht gemacht?

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

In unserem Sonnensystem gibt es mit ziemlicher Sicherheit kein anderes intelligentes Leben.

Zu den meisten anderen Sternensystemen ist es schlicht zu weit. Gemäß den Postulaten der speziellen Relativitätstheorie kann sich nichts schneller, als das Licht fortbewegen, auch jede noch so "ausgefeilte" Technologie nicht.

Der "Warpantrieb" ist Science-Fiction. Die Betonung liegt auf Fiction, zu Deutsch Fiktion, sprich bloße Erfindung, ein Märchen.

Proxima Centauri ist zwar "lediglich" 4.24 Lichtjahre von unserer Sonne entfernt, aber mit "hoher" (relativistischer) Geschwindigkeit zu fliegen, ist so oder so eine ziemliche technische Herausforderung. Außerdem, wer besagt, dass es genau dort Leben geben sollte? Selbst, wenn wir nicht "allein sind" (wovon ich ebenfalls nicht ausgehen würde), so könnte es dennoch sein, dass Leben im Universum schlicht extrem selten ist.

Wenn es beispielsweise nur eine Zivilisation pro Galaxie gäbe, dann gäbe es zwar extrem viele Zivilisationen, einfach weil es so viele Galaxien im Universum gibt, aber es wäre dennoch quasi unmöglich, die anderen jemals zu "kontaktieren", geschweige denn, ihnen einen Besuch abzustatten. Selbst hunderte Zivilisationen pro Galaxie würden sich sehr wahrscheinlich nicht gegenseitig "finden". Die Distanzen sind einfach zu gewaltig.

DeadSoulArmy 22.01.2017, 00:59

Das ist erstaunlich gut, aber simpel erklärt. Kompliment!

1
DeadSoulArmy 22.01.2017, 01:01

Um noch etwas anzumerken: hast du schon mal vom Fermi- Paradox gehört?

1
Paejexa 22.01.2017, 01:08
@NoHumanBeing

Räume können sich schneller als das Licht bewegen. Sonst könnte sich unser Universum nicht so rasant ausbreiten ;)

1
nax11 24.01.2017, 13:55

Ohne einen hypothetischen Warp-Antrieb zu bemühen sind Besuche von und zu anderen Sternen auch klassisch möglich.

3 verschiedene Methoden wurden schon im letzten Jahrhundert vorgeschlagen -

a) Generationenraumschiffe: das wären sehr große Raumschiffe (mit einigen 1000 Passagieren), die sich im niedrigen relativistischen Bereich bewegen. Dann dauert es halt 500 Jahre, um 50 LJ zurückzulegen.

b) Cryo-Schiffe: wenn es gelingt erwachsene Menschen einzufrieren und ohne Gesundheitsschäden wieder aufzutauen käme die gleiche Crew am Ziel an, die auf der Erde gestartet ist. Man könnte aber auch Zygoten einfrieren, was erwiesenermaßen möglich ist. Dabei wäre zu klären, ob man eine KI als Erzieher programmieren kann?

c) Robotschiffe: das wäre die einfachste Alternative und definitiv möglich. Die Frage wäre aber, ob wir eine KI programmieren können, die über genügend Flexibilität verfügt, um mit unbekannten Risiken fertig zu werden?

Von diesen 3 Schiffstypen könnte a) keinen Kontakt aufnehmen. Das wäre eine Siedlungsexpedition und ein einzelnes Generationenschiff wäre viel zu verletzlich - ganz besonders würden die keinen Kontakt zu einem kriegerischen Planeten wie der Erde haben wollen.

Für b+c) wäre der Kontakt auch mit einem gewissen Risiko behaftet, aber letztlich käme es wohl darauf an, ob ihnen eine Kontakt-aufnahme auch erlaubt ist?

Warum sollten die überhaupt einen Kontakt aufnehmen? Wie man so schön sagt, "Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste": fast alles über unsere Zivilisation könnten solche Besucher erfahren, indem sie unsere Informationsübertragung dekodieren und dann das Internet anzapfen. Das können sie dann nach Hause senden und erst nach der Auswertung des Materials könnte man sich für oder gegen einen Kontakt entscheiden - das Signal käme dann 100 Jahre nach dem Besuch bei uns an. Für ein KI-gesteuertes Robotschiff wäre das effizienter, denn selbiges Schiff könnte bereits auf dem Weg zum nächsten Stern sein, während die gesammelten Infos auf dem Weg zur Heimatbasis wären...

Gruß

PS: man sollte nicht nach hypothetischen UFO's suchen, sondern eher danach, ob irgendein Kommunikationssatellit selbstständig Datenanforderungen generiert. *grins

1

Bisher haben die Menschen jede moderne Technologie genutzt um zuerst mächtigere Waffen zu bauen. Erst später wurden positive Dinge entwickelt. In Anbetracht dessen, dass Rechtsradikalismus wieder auf dem Vormarsch zu sein scheint, glaube ich nicht, dass die Allgemeinheit noch nicht (einzelne, vielleicht auch viele vielleicht, aber nicht die Allgemeinheit) aus der Vergangenheit gelernt hat.

Wenn diese Außerirdischen sich unsere Rundfunkmedien anhören und unsere Sprachen verstehen, werden sie hoffentlich die Weisheit besitzen, mit uns erst Kontakt aufzunehmen, wenn wir entweder weise genug sind, endlich technologische Fortschritte zu machen, ohne dabei vorrangig an Massenvernichtungswaffen zu denken, oder aber wir durch unseren technischen Fortschritt zu interstellarer Raumfahrt fähig werden und sie somit letztlich keine andere Wahl mehr haben, als mit uns in Erstkontakt zu treten, damit wir endlich mal erfahren, dass wir nicht die einzigen sind und wir nicht das Recht haben, andere Planeten nach unserem Gutdünken zu akquirieren. 

Lachen könnte ich immer wieder über Berichte, nach denen UFOs bei uns abgestürzt sein sollen. Mal ehrlich, da fliegen diese Aliens in ihren Raumschiffen über etliche Lichtjahre, überstehen so ziemlich jede Gefahr, die das Universum bieten kann aber haben dann nichts besseres zu tun, als auf unserem Planeten abzustürzen? Man kann nicht gleichzeitig so kompetent (interstellarer Flug) und so dämlich (Absturz) sein.

Wenn die diese Technik usw. hätten, dann haben sie bestimmt auch schon das analysiert, was wir so unter uns verbreiten - via Internet, und natürlich auch das Fernsehprogramm. Und ich schätze mal, jemand, der das tut und vor der Frage steht, ob man eine Kontaktaufnahme für wünschenswert hält, diese mit einem überzeugten "och nöö, lieber nicht" beantworten wird.

NoHumanBeing 22.01.2017, 00:59

haben sie bestimmt auch schon das analysiert, was wir so unter uns verbreiten - via Internet, und natürlich auch das Fernsehprogramm

Alien NSA. ;-)

1

Mögliche Erklärungen:

1)Warum sollten Sie? Es gibt eigentlich keine zwingenden Grund dafür.

2)Nur, weil wir es nicht mitbekommen, heißt es nicht, dass sie nicht da sind ;-) Eine Spezies, die so eine Reise unternehmen könnte, müsste extrem weit fortgeschritten sein. Ihre Technologie müsste unserer um so viel weiter sein als wir es uns überhaupt vorstellen können.

3)Alle Zivilisationen löschen sich an einem bestimmten Entwicklungspunkt aus, sodass keine sich so weit entwickelt, dass solche Reisen möglich sind.

4)Die Erde ist für einzigartig -> Leben kann auf anderen Planeten nicht entstehen.

....

ElamoMichi 22.01.2017, 01:48

Die Punkte 1 bis 3 stimm ich dir zu.

Punkt 4 bezweifel ich, weil Lebensformen sind für mich auch ein paar Bakterien die in einer Ursuppe rum schwimmen.

Selbst auf der Erde hat man schon Extremophile gefunden z.B. man hat Bakterien in kochender Batteriesäure gefunden, warum sollte man nicht wenigstens ein paar Bakterien auf anderne Planeten finden.

Wissenschaftler vermuten sogar das auf den Mond Europa unter der Kilometer dicken Eissicht ein paar Bakterien oder vielleicht sogar mehrzellige Organismen zu finden sind.

2

Hi,

hmm ich denk mir, es gibt zu 100% extraterrestrisch Lebensformen. Bestimmt auch welche die sehr viel höher entwickelt sind als wir.

Hmm wahrscheinlich gibt es welche die schon so hoch entwickelt das sie zu uns kommen könnten.

Warum kommen die nicht?

Vielleicht wissen die gar nicht das es einen Planeten gibt der Erde heißt, wie sollten die es den aus der großen Entfernung erkennen können. Außerdem ist das Weltall so groß. Vielleicht brauchen die noch ein paar Jahre Jahrzehnte Jahrhunderte um auch bei unseren Planeten vorbei zu kommen, weil die noch hunderte andere Planeten vorher besucht haben bevor sie zu uns kommen. Oder vielleicht waren die schon da und waren der Meinung das wir noch nicht bereit sind für einen Kontaktaufnahme, weil ihnen ist wahrscheinlich klar, falls die Kontaktaufnahme schief läuft, das sie es nicht so einfach rückgängig machen wollen.

Was die Technik angeht, die müssen so weit hoch entwickelt sein, das sie auf jeden Fall heraus gefunden haben, wie mal schneller als das Licht fliegen kann.

Hallo! Vielleicht weil die Erde so klein ist???  Die Entfernungen sind unglaublich und die Erde ist nur ein Staubkorn. 

Suche Dir einen Stern am Himmel aus. Von dort aus würdest Du die Erde mit einem guten Fernrohr nicht mehr sehen können. 

Übrigens sollten wir uns eine Begegnung mit Aliens nicht wünsche. Wenn aber schwache Zivilisationen in Kontakt mit starken Zivilisationen treten, ist das in der Geschichte immer schlecht ausgegangen Und wären sie nicht stärker so könnten sie uns nicht erreichen, schönen Sonntag.

NoHumanBeing 22.01.2017, 11:13

Von dort aus würdest Du die Erde mit einem guten Fernrohr nicht mehr sehen können.

Auch mit Satelliten und aufwändigen Messmethoden kann man keine extrasolaren Planeten "sehen". Der Nachweis ist, soweit ich weiß, immer indirekt, z. B. durch Bewegung des Sterns (gemeinsamer Schwerpunkt) oder Variation der Leuchtkraft.

2

Vielleicht, weil sie wissen, dass wir uns mit ihnen anfreunden. Wenn ihr Planet eine Atmosphäre hat, würden wir dorthin uns überbevölkern und deren Planet auch noch zerstören....

NoHumanBeing 22.01.2017, 00:54

Wenn sie sich ebenfalls durch evolutionäre Prozesse entwickelt haben, wie wir, dann ist davon auszugehen, dass sie ihren eigenen Planeten ebenfalls "überbevölkern" und zerstören werden. Dafür brauchen sie uns überhaupt nicht.

Die Evolution "trimmt" Spezies nunmal vor allem auf erfolgreiche Fortpflanzung und Vermehrung. Das ist es, was den "Erfolg" einer Spezies ausmacht und es ihr ermöglicht, sich gegen andere durchzusetzen.

0
ShizenCat 22.01.2017, 00:56
@NoHumanBeing

Sie sind aber ein schlauer als wir. Vielleicht haben sie ja auch einen unzerstörbaren abgasfreundlichen öko-Planeten. :p

1

Falls es wirklich irgendwo da draußen Außerirdische gibt, dann sind die uns in keiner Weise ähnlich. Außerdem, damit sie überhaupt Kontakt aufnehmen könnten, müsste es erstmal intelligentes Leben sein. Schon allein die Entstehung einer simplen Zelle aus dem Nichts ist beinahe unmöglich. Und dass daraus dann auch noch so etwas hochentwickeltes wie der Mensch wird ist unvorstellbar unwahrscheinlich. Falls es tatsächlich Außerirdische gibt, sind das wahrscheinlich höchstens kleine Pflanzen.

NoHumanBeing 22.01.2017, 00:57

Pflanzen

Pflanzen impliziert schonmal ...

  • enthalten Chlorophyll
  • betreiben Photosynthese
  • haben einen ähnlichen Stoffwechsel, wie irdische Pflanzen
  • bestehen aus Proteinen und DNA

Das sind bereits viel zu viele Annahmen. Einzeller wären ohnehin "primitiver", als Pflanzen und somit "wahrscheinlicher".

Aber Moment!

Wer sagt, dass Lebewesen überhaupt aus Zellen bestehen müssen?

Du siehst schon, es ist nicht so einfach und wir denken viel zu sehr in unseren irdischen Schemata. ;-)

2
Ahzmandius 22.01.2017, 01:39

Abiogenese ist keines wegs unmöglich. Es geht hierbei auch um eine extrem lange Zeit. Die Evolution zum Mensch hat auch sehr lange gedauert.

1

Es gibt viele Faktoren die notwendig sind um eine erfolgreiche Kontaktaufnahme zustande zu bringen.

Nur so aus Interesse: Was bewegt dich dazu diese Frage um solch eine Uhrzeit zu stellen?

Woher willst du wissen dass sie es nicht schon längst getan haben. Vielleicht spielt Marcel mit ihnen gerade über Skype Schach 

Diese Frage lässt sich ganz leicht erklären, indem man sich einen Tag lang nur im Internet aufhält, sich auf gutefrage.net Fragen durchliest oder sich auf Facebook die Postings und Kommentare ansieht.

Wir sind schlicht und einfach eine zu dumme Spezies!

Warum sollten sie? Wenn sie Technologien besitzen, die sich außerhalb unseres Verständnis befinden denken sie auch auf ebenen die uns nicht bekannt sind. Deswegen ist deine Frage kaum zu beantworten :P

Das musst du schon die Außerirdischen fragen - nicht uns.

Oder glaubst du etwa, einer von uns weiß, wie Aliens ticken?

Vllt wollen sie nicht! Willst du dich in einen haufen deppen in einer talkshow setzen? Welcher halbwegs intelligente mensch will seine freizeit so vergewaltigen und hinter der ecke abmurksen... Lol
Warum sollten außerirdische sich diskussionen über die richtige religion und co reinziehen wollen! Lg

Sie haben evtl gesehen wie dumm die Menschen sind und sind selber intelligent genug von uns Abstand zu halten.

Nur weil man es kann, muss man nicht alles machen

Tja, eben warum sollten Sie uns nicht besuchen.

Ich sag Dir wie es ist. Im Umkreis von 1 Mio. Lichtjahre sind wir die intelligentesten Lebewesen und schneller als das Licht können auch die klügsten Außerirdischen nicht fliegen. Sie sind also schlicht zu weit weg. Ergo, wir werden niemals,. never ever, Besuch von ET und Co bekommen.

Paejexa 22.01.2017, 01:05

Laut Albert Einstein gibt es aber eine Möglichkeit, schneller als Licht fliegen zu können! Außerdem wird von vielen Wissenschaftlern angenommen, dass es im unendlich riesigen Universum genug Zivilisationen gibt, die einen technischen Stand haben, der für uns unvorstellbar ist. Weil sie genug Vorsprung haben, um schon so weit gekommen zu sein.

P.S. es gab auf dieser Welt schon genug UFO-Sichtungen von ganzen Städten, nicht nur einzelnen Personen. Es gibt sogar einen Fall, bei dem offiziell angenommen wird, dass es sich um ein UFO gehandelt hat (Landung in einem Garten). Der bekannteste Fall sind die "lights of phoenix", kannst ja mal danach googeln ;)

1
Nienbaum 22.01.2017, 01:07
@Paejexa

Ja und mir ist Jesus erschienen und hat gesagt: "lass Dich von Dein Gläubigen mit Jungfrauen belohnen". Leider will keiner mein Gläubiger sein.

2
Paejexa 22.01.2017, 01:21
@Nienbaum

Du darfst gerne etwas recherchieren. Ein Fall war glaube in England. Dort hat es mehrere, auseinandergelegene Städte betroffen.

Ein anderer Fall war irgendwo in Afrika.. im Eck von Madagaskar / Kenia.. ebenfalls wurden diese UFO's von mehreren Städten gesehen.

1
Nienbaum 22.01.2017, 01:22
@Paejexa

Sry da bin ich unbelehrbar. Dass sind alles Schwätzer die ins TV wollen.

2
Paejexa 22.01.2017, 02:34
@Nienbaum

Man kann sich eben auch allem gegenüber verschließen und darauf beharren, man gehöre der klügsten Spezies im Universum an. Kann ja schließlich nicht sein, dass jemand klüger ist ;)

1
Nienbaum 22.01.2017, 02:35
@Paejexa

Also wie fliegen diese Ausserirdischen dann? Sie sind ja WESENTLICH schneller als das Licht.

2
Roderic 22.01.2017, 03:20
@Paejexa

Laut Albert Einstein gibt es aber eine Möglichkeit, schneller als Licht fliegen zu können!

sagt wer?

1
Paejexa 22.01.2017, 11:07
@Roderic

Sagt Albert Einstein. Menschen oder Gegenstände können sich nicht schneller als Licht bewegen, Räume hingegen schon.

1
Roderic 22.01.2017, 11:44
@Paejexa

Sagt Albert Einstein. Menschen oder Gegenstände können sich nicht schneller als Licht bewegen, Räume hingegen schon.

Hat er nie gesagt.

www.physik.uni-augsburg.de/de/lehrstuehle/theo2/adp/history/einstein-papers/1916\_49\_769-822.pdf

Das ist der Originaltext aus den Annalen der Physik 1916 Nr.7 von

"Die Grundlage der allgemeinen Relativitätstheorie"

Zeig mir mal die Stelle, wo da was steht von

"sich mit Überlichtgeschwindigkeit bewegenden Räumen".


...

Laß dir ruhig Zeit beim Lesen.  ;-)

1

Man muss es auch mal so betrachen, das aliens nicht unbedingt inteligent sein müssen. Ich halte es für warscheinlicher, das aliens mit den tieren auf unserer erde vergleichbar sind.

Würde auch nicht auf einen Planeten wollen wo Trump Präsident ist.

Ahzmandius 22.01.2017, 01:43

Haha LOL, weil vor Trump alles supi dupi war. Dieses Trump Bashing ist genauso unsinnig wie diese Obama Verehrung.

1
pizzehr 22.01.2017, 01:51

Ich habe weder gesagt, dass alles vor Trump supi dupi war, noch von Obama geschwärmt.
Aber von einem Präsidenten, dem Umwelt und Gleichberechtigung wichtig war, auf einen rassistischen, homophoben Käseflip umzusteigen, der den Klimawandel für Schwachsinn hält, ist noch schlimmer.

1
Paejexa 22.01.2017, 11:44
@pizzehr

"rassistischer, homophober Käseflip" 😂😂😂

1

Was möchtest Du wissen?