Wenn Erdogan,die Verfassung ändert, was wird passieren, wird Türkei noch als NATO Mitglied bleiben oder ist Türkei dann auf der Seite von Russland?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Inwiefern ist Russland kommunistisch?
Ist das dein Synonym für Diktatur? Ja darauf steuert gerade die Türkei! Ob die Türkei deswegen aus der Nato rausgeschmissen werden? Nein mit den Menschenrechtsverletzungen in Saudi Arabien hat Amerika und Deutschland auch kein Problem. Ob Türkei nun sich mehr an Russland wenden wird? Wahrscheinlich schon Weil sie nach der EU ein anderer Partner wären. Man sieht ja schon jetzt dass sie zsm arbeiten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SovietRUSSlA
06.03.2017, 02:13

Alles was das Subjekt kann ist sinnlos irgendwelche politischen Begriffe zu mischen 

Seine beste Kreation war mal Kommunismus vermischt mit NPD und afd 

1

Russland ist nicht kommunistisch und marschiert auch nicht in Europa ein.

Soviel zu deiner Frage. Du legst hier los ohne einen Funken Hintergrundwissen zu haben, solltest du noch Kaffee trinken, dann habe ich Sorge um dich, dass du eventuell noch Koenigswasser statt Milch dazu gibst. Bei deinen Fragen musst du vorher ueberlegen, inwieweit es realistisch sein koennte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit dem Referendum hat das nichts zu tun:

Die Türkei möchte schon seit geraumer Zeit einen Umschwung machen, weil die Unterstützung durch die NATO hinsichtlich der terroristischen Aktivitäten - zunehmend durch Daesh - sich offensichtlich stark in Grenzen hält.

Russland hat sich als der lukrativere Partner erwiesen und spielt beim Syrien-Konflikt eine zunehmend wichtige Rolle, die Länder arbeiten inzwischen auch stärker zusammen. Es gibt ja auch noch die SOZ, die im Raum steht. 

Mit irgendeiner vermeintlichen Freundschaft hat das nichts zu tun, eine Zusammenarbeit mit Russland ist rational sinnvoller, die Nato ist inzwischen unbrauchbar und eher ein Klotz am Bein: Bei diesem Verlauf wird es früher oder später Konflikte mit Russland geben, die Türkei hat keine Interessen, die sie bei diesem Konflikt vertreten könnte, für irgendwelche Länder in den Krieg ziehen, ist angesichts der Umstände nicht sinnvoll. Klar ist das schade für die NATO, da damit die zweitgrößte Armee flöten geht und Amerika auch ein Umdenken vollzieht, zumindest wird in dem Fall die militärische Macht stark dezimiert, aber ich bin mir sicher, dass bei einem etwas freundlichen Auftreten Russland gegenüber auch Konflikte vermeidbar sind. 

Kurz: Der Ausstieg aus der Nato ist auch ohne Erdogan nur eine Frage der Zeit. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Putin unterstützt der Zeit Erdogan"

-Ende letzten Jahres haben die Türken einen russischen Jet abgeschossen.

"TÜRKEI IST NATO Mitglied,und deswegen fühlen sich sehr viele Europäer sicher, da Russland nicht einfach in Europa einmarschieren kann."

-Wir fühlen uns sicher weil wir wissen, das der Russe nicht hier einmaschiert, warum sollte er auch?

"Wird Türkei nach Referendum aufhören NATO Mitglied zu sein?"

-Nein, warum sollten Sie?

"Wird Türkei dann kommunistisch wie Russland?"

-Kommunismus ist schon seit Ende des 2ten Weltkrieges keine "Bedrohung" mehr. Hör auf dir von Onkel Sam Angst einflößen zu lassen.

 

Ich frage mich wirklich oft, wie solche Gedankengänge in den Köpfen mancher Leute entstehen können. Mit Realität hat das auf jeden Fall nichts zu tun...

 

 

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?