"Wenn einer sich traut, etwas zu machen", "wenn sich einer traut, etwas zu machen" oder "wenn einer's sich traut, etwas zu machen". Wie ist es richtig?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Egal...

Hauptsache er traut sich!

:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die ersten beiden Versionen sind O.K., die dritte nicht, weil es ungeschickt ist, das " 's", das ja "es" bedeutet durch das "etwas" im Nebensatz zu "doppeln".

Die zweite Version betont das "einer" etwas. Das würde ich nehmen, wenn der Kontext lautete: "Wir sind zu fünft, und könnten eigentlich alle eingreifen, aber wenn einer sich traut, etwas zu machen, dann ist das am ehesten der kampfsporterfahrene Willi".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Letzteres klingt ein wenig veraltet, alle genannten Optionen sind jedoch korrekt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Wenn sich einer traut..." Hört sich besser an. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?