Wenn eine Zentralbank einer Geschäftsbank im Zuge der Geldschöpfung einen Kredit gewährt, welche Konten (buchhalterisch gesehen) verändern sich bei den Banken?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Geschäftsbank würde buchen :

Per "LZB" ( Girokonto bei der Zentralbank ) an Verbindlichkeiten aus Pensionsgeschäften.

Die Zentralbank bucht :

Per Forderungen an MFI aus Pensionsgeschäften an täglich fällige Verbindlichkeiten gg. MFI. ( Monetäre Finanzinstitute ).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei der Zentralbank (genaue Fachbegriffe weiß ich nicht) wird die Kredithöhe als offene Forderung bzw. Darlehen/Kredit angegeben. Bei der Geschäftsbank als offene Verbindlichkeit, so zumindest würde ich es angeben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei der Geschäftsbank :

Guthaben  (lfd) EZB  

an Verbindlichkeiten EZB

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SnowboardFan
27.07.2016, 16:56

Was heisst (lfd)?

0

Was möchtest Du wissen?