Wenn eine Person von hinten "genommen" wurde, ist diese Person dann keine Jungfrau mehr?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man kann sowohl Vaginal als auch Anal "von hinten genommen werden".

Vaginal wäre man dann offiziell entjungfert, Anal kann man als Streitthema betrachten.

Hallo Deniz2502,

sobald man zum ersten mal Geschlechtsverkehr erlebt, wird man entjungfert!  Ob der Sex jetzt vaginal oder anal geschieht, spielt dabei keine Rolle!

Das Jungfernhäutchen spielt übrigens dabei keine Rolle, denn es kann auch u. a. Sport reißen! 

Lg. Widde1985

Wie meinst du "von hinten genommen"? Meinst du den "Doggy Style" oder auch "Hündchenstellung" genannt oder meinst du Analsex? 
"Jungfrau" definiert sich über das zerreißen des Jungfernhäutchens des Mädchen / der Frau. Dieses zerreißt bei vaginalem Sex. Allerdings kann es bei einigen Mädchen durch Sport oder sonstige Einflüsse dazu kommen, dass es vorher reißt oder gar nicht erst zusammen wächst. Auch ein "bluten der Frau" nach dem ersten Sex ist nicht unbedingt ein muss. 

Sollte der Gv Anal gewesen sein, ist das Jungfernhäutchen nicht beschädigt. Sollte sie aber "von Hinten" im Doggy Style genommen wurden sein, also Vaginal, ist ihr Jungfernhäutchen ggf. gerissen. Laut definition ist man beim Analverkehr noch Jungfrau solange das Jungfernhäutchen nicht beschädigt ist.

Beides ist jedoch Sex und nach dem ersten mal ist man keine Jungfrau mehr. Man muss wissen wie man es Definiert. Für mich ist die Person dann keine Jungfrau mehr, da sie schon Sex hatte.

Egal in welchem Loch, nach dem ersten Sex sei es anal oder vaginal, ist man keine Jungfrau mehr.

Was möchtest Du wissen?