Wenn eine illegale eingereiste Frau das Kind von einem Deutschen bekommt wie muss man das Kind zur deutschen Staatsbürgerschaft melden?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

erst mal gibts für Bürger der Ukraine keine Visumpflicht mehr, man kann also (Biometrischer Pass vorausgesetzt), ganz normal einreisen und 6 Wochen bleiben, Ohne Bio Pass oder Visum wird sie nicht einreisen können, eagl über welche Grenze. Für polnische Visa und für Biopässe gibt in Lviv z.Zt. sehr lange Wartezeiten, ggfs, wäre die einzige Chance ein Flug zur deutschen Botschaft nach Kiev. Auto würde ich einer Schwangeren eher nicht antuen wollen, der Grenzübergang ist mit stundenlangem Warten verbunden und es gibt preiswerte Flüge über Warschau, und ich glaube sogar einen Direktflug nach Dortmund.

Ansonsten ist Sie dann legal in D, und Sie kann hier entbinden, natürlich stellt die Klinik eine Privatrechnung. Das Kind hat dann Anspruch auf einen Deutschen Pass, also die deutsche Staatsbürgerschaft.

http://www.rechtsanwalt-familienzusammenfuehrung.de/geburt_in_deutschland.html

auf der Seite steht auch im Prinzip, wie es weitergehen könnte: die Beantragung einer Aufenthaltserlaubnis aus familären Gründen sollte einfach sein, wenn ihr mit Kind zusammenleben wollt und für Unterkunft und Lebensunterhalt gesorgt ist. Auch dran denken, dass eine private Krankenversicherung für Mutter und Kind abgeschlossen werden muss.

Auch wenn Du dem Sinn nach die Frage zweimal stellst, wird Dein Vorhaben nicht legaler. Deine Freundin ist ohne Visum eine Illegale hier, wenn ihr es überhaupt über die Grenze schafft.
Willst Du ihr wirklich den Stress und die Aufregung zumuten?
Ich will Dir nicht's unterstellen, aber ich habe das Gefühl, daß es Dir hauptsächlich um Deinen Sohn geht, zumal Du betonst, daß Deine Eltern finanziell gut gestellt sind und Kosten egal wären. Wenn ich Deine Freundin wäre, würde ich sagen, entweder legal oder garnicht. Offensichtlich ist man in der Ukraine nicht so rückständig wie Du sagst, sonst wüßtet ihr nicht, daß es ein Sohn ist. Das erfährt man nämlich nicht durch handauflegen, also muß man dort schon mal über Ultraschall verfügen.

Ja natürlich geht es mir um meinen Sohn. Die Zeit ist knapp und er soll in Deutschland auf die Welt kommen. Gute niedergelassene Ärzte gibt es in der Ukraine natürlich aber viele Krankenhäuser sind nicht gut. Danach heirate ich sie in Dänemark als meine Frau darf sie automatisch einreisen

0

Ich frage mich was passiert dann nach der Geburt in Deutschland ?

Kommt drauf an, wo das Kind geboren wird. In jedem Fall muß die Geburt beim Standesamt des Geburtsortes angezeigt werden, bei einer Geburt im Krankenhaus macht das das Krankenhaus. Bei Geburt im Geburtshaus bekommst typischerweise du als Vater die ausgefüllten Formulare und gibst die beim Standesamt ab. Ein paar Tage später könnt ihr dann, wenn ihr wollt auch zu dritt, zum Standesamt tingeln und die Geburtsurkunden abholen.

Welche Behördengänge muss ich erledigen wegen der Vaterschaft

Mein Tipp: Noch vor der Geburt mit Mama zum Jugendamt und dort die Vaterschaft anerkennen. Da ihr heiraten wollt könnt ihr ohne weitere Informationen auch gleich die Sorgerechtserklärung über das gemeinsame Sorgerecht abgeben, dann kann der Kleine auch gleich deinen Namen (wenn der Ehename werden soll) bekommen und die Geburtsurkunde muß bei der Eheschließung nicht umgeschrieben werden.

und wegen dem Pass von dem Kleinen da sie ja dann illegal in Deutschland ist ?

Darum könnt ihr euch kümmern, wenn der Kleine auf der Welt und gut versorgt ist, alle Bekannten und Verwandten mit Fotos versorgt sind und ihre Geschenke abgeliefert haben. :-) Viel Glück euch dreien!

Was möchtest Du wissen?