Wenn eine Frau sich leer fühlt, sollte sie ihr Leben mit Dingen füllen?!

7 Antworten

Versuche durch Bildung eine Arbeit zu bekommen,oder eine bessere Arbeit Du mußt es lernen Erst einmal allein zu leben,wenn Du das gelernt hast,dann kannst Du versuchen jemanden kennenzulernen.Werde nie abhängig von irgent jemanden.Werde erst Frei von allen lasten,dann findest Du zu Dir selbst.

indem du nicht aufgibst und mach dir klar wohin du willst, dann sei beharrlich auf diesem Weg. Leicht gesagt aber nur so geht es wenn man in einem dunklen Loch steckt. Such dir schöne Hobbys noch nebenbei, die braucht man im Leben, irgendeine Muse muss doch jeder haben.

wie alt bist du denn? ich meine, wenn du 18 wärst, dann würde ich sagen, daß die kinder z.b. ja noch kommen.

Weinerlich, emotional aufgewühlt, völlig grundlos?

Ich fühle mich ein bisschen wie eine Schwangere Frau oder eine Frau während ihrer Tage, ich bin extrem empfindlich was Worte betrifft in letzter Zeit, wenn mir jemand was böses sagt bin ich direkt eingeschnappt, ich fühle mich auch so weinerlich, mir ist nach heulen zumute, ich bin unzufrieden mit allem und weiß nicht warum und sobald eine Sache doof ist finde ich noch 100 andere Gründe warum mein leben gerade jetzt blöd ist.

Es ist irgendwie furchtbar und ich weiß nicht warum. Es gab keine veränderung in meinem Leben, alles ist wie immer, aber ich könnte einfach los heulen.

Werde ich verrückt, verliere ich den Verstand? Habe ich irgendeinen Vitaminmangel? Woher kann sowas kommen? Hormonschwankungen? Gibts das überhaupt bei Männern?

...zur Frage

Wollen Frauen einen großen starken Beschützer?

Ich bin groß was mir fehlt ist die breite und stärke. Ich habe mal ambitioniert trainiert und in der Zeit habe ich gut 100kg gedrückt. War also körperlich fit! Durch eine Krankheit verlor ich sehr an gewicht und musste lange Zeit pausieren. Probleme mit dem Darm, was mich am rande des untergewichts brachte. Ich fühle mich selbst nicht mehr wohl und mir sagten schon einige Frauen dass sie einen beschützer als Mann wollen, einen großen starken Mann. Mir ist das damals noch nie aufgefallen aber jetzt erkämpfe ich mir meine alte Kraft zurück und bin fest entschlossen wieder meine 100kg und mehr zu drücken. Ich habe damals nicht darüber nachgedacht aber mit welcher intention sollte ich eine Frau beschützen wollen? Ich erwarte eigentlich von einer Frau dass sie sich selbst beschützen kann und sie selbst mit beiden Beinen fest im leben steht und nicht dass ich der Mann bin der sie beschützt und ihr den Weg im leben zeigen muss und quasi bestimmen soll wolang es bei ihr geht. Das muss sie doch selbst wissen oder nicht?

Ich als starker "beschützer" oder als starker Mann würde mir doch lieber eine "starke" Frau suchen. Denke ich hier ein bisschen falsch? Wollt ihr Frauen wirklich einen Beschützer? Habt ihr keine Eier in der Hose um euch selbst zu beschützen? Kein Hirn im Kopf um eure eigenen Wege zu gehen? - Nehmt das jetzt nicht persönlich, ich habe es jetzt mal etwas überspitzt ausgedrückt um zu verdeutlichen wie das bei mir rüber kommt. Ist das so bei der Mehrheit der Frauen? Möglichst wenig eigenverantwortung und den Partner für alles verantwortlich machen?

...zur Frage

Ich fühle mich nutzlos,hoffnungslos, einsam,ungeliebt und hässlich wie kann ich es ändern?

Also ich habe öfters hier gute Antworten gelesen zu bestimmten Themen jetzt wollte ich mal um Rat bitten. Also um es im voraus zu klären ich bin 16 Jahre alt und männlich bin 173cm groß und hab ne OP-Wunde am Steißbeun darum ist Sport derzeit leider nicht möglich also jetzt zu meinem Problem: Ich fühle mich seid 3 Jahren(seid ich die Wunde habe) einfach nurnoch nutzlos,von niemanden geliebt und wie oben beschrieben hässlich. Ich habe um die 10kg übergewichtig und will endlich mal was ändern aber kann kein Sport treiben... und ich habe mich auch schon oft geritzt und hab getrunken und Tabletten genommen weil ich einfach das alles nicht mehr aushalte...ich fühle mich so schlecht und ich will auch endlich mal ein hübsches Mädchen kennenlernen und auch neue Freunde weil ich habe sehr wenig Freunde...also Leute ich bitte um Rat weil ich bin einfach nurnoch verzweifelt...

...zur Frage

Depri oder psycho?

Ich stelle zurzeit fest, dass meine Gefühlslage sich wieder verschlechtert und ich mich leer und nutzlos fühle. So fühle ich mich allerdings eher, wenn ich nicht in Gesellschaft bin. In Gesellschaft bin ich hingegen eher glücklich und lenke mich gut ab. Allerdings hatte ich es bereits versucht mit ständiger Ablenkung, so dass ich kaum noch Zeit für mich und meine Gedanken hatte, was mich letztendlich nur zum Zusammenbruch geführt hat. Ich spreche von "wieder" verschlechtert, weil ich diesen oder einen ähnlichen Zustand schon letztes Jahr sehr lange hatte. Ich denke akut an Selbstmord, habe das Bedürfnis mich zu verletzen (was ich aber nicht tue) und denke wie nutzlos mein Leben eigentlich ist. Manchmal bin ich sogar richtig glücklich und freue mich, doch selbst in diesen Momenten denke ich ab und zu an Suizid. Nicht, weil ich mich zu diesem Zeitpunkt umbringen möchte, eher weil ich mir dann denke "Irgendwann ist es eine gute Lösung" Ich verstehe mich nicht und kann nicht nachvollziehen, was ich jetzt genau habe.. Ich meine.. viele Sympthome passen zu keiner gewöhnlichen Depression.. zum Beispiel lenke ich mich gerne und oft von diesen Gedanken mit Freunden ab.. (breche danach zwar wieder zusammen aber ja..) Vielleicht kann mir ja jemand helfen.. (Meiner Mutter zu erzählen bringt nichts.. die ist zu kalt in dem Thema..)

...zur Frage

Verzehrende Einsamkeit

Hallo Community,

Ich habe echt heftig Probleme, meine Gefühle irgendwie auf die Reihe zu kriegen. Da ich mich nach einigen Mädchen echt verzehre und mir SO sehr eine Beziehung wünsche bin ich mittlerweile echt down weil ich ohne Liebe einfach nicht mehr kann. Ich möchte geliebt werden und lieben, aber ich will keine Beziehung nur um eine Beziehung zu haben, sondern ich will endlich ein Mädchen finden und haben, die mich liebt und die ich liebe, mit der ich dann zusammen sein kann. Und dieses Gefühlschaos frisst mich auf. Es nagt an meiner Laune und meinem Selbstwertgefühl. Ich fühle mich ungeliebt und sonstige Umstände außerdem nutzlos und ungewollt. Wie werde ich diese Gefühle los? Wie schaffe ich es, auch ohne Liebe zu leben? Weil die Hoffnung, endlich 'die eine' zu finden habe ich schon so gut wie komplett aufgegeben.

...zur Frage

Ich habe mit 22 noch nichts im Leben erreicht?

Hallo, ich bin 22 Jahre alt und habe bis jetzt nur: Das Abitur Cambridge Advanced English C1 FSJ Praktika

Andere in meinem Alter haben den Bachelor, festes Einkommen, eventuell schon eine Familie. Ich fange mit 22 erst mein Studium an. Ich fühle mich einfach nur dumm und nutzlos. Ich habe nicht mal eine Ausbildung gemacht, da ich nach dem Abitur eine lange Zeit mich um ein pflegebedürftiges Familienmitglied kümmern musste.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?