Wenn eine Filmproduktion einen Film erstellt, muss sie dann alle Rechte an ARD, ZDF... abtreten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

man vergibt Aufführungsrechte und ein Sender darf den Film dann einmal, zweimal, tausendmal senden, ganz was vereinbart wurde und drückt dafür eine Lizenz an den Lizenzgeber ab.

also das urheberrecht bleibt bei den filmmachern. sonst dürften fernsehsender den film nach ihren wünschen verändern und weiterverkaufen. ich denk das das wie mit einem spiel ist, das darf man ja auch nicht kopieren und weiterverkaufen. ansonsten kannst du dich auch (denke ich) über google oder wikipedia informieren über die rechte von filmen. ansonsten ist es wirklich ne vertragssache wie unter mir schon gesagt. hoffe das hat dir weitergeholfen.

Hallo,

das wird wohl vertraglich geregelt.

Pauschal kann man darauf nicht antworten.

Der Copyright steht eigentlich im Abspann.

Was möchtest Du wissen?