Wenn ein Vergleich mit wiederspruchsfrist nicht zustande kommt, bin ich weiterhun beschäftigt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mein Anwalt sagte mir,das die Kündigung nur zustande kommt wenn die Gegenseite die Zahlung des Vergleichs auf mein Konto angewiesen hat!?

Sorry, Dein Anwalt ist in meinen Augen eine Niete. Der Tag um zuszustimmen ist vorbei.

Entweder der AG gibt dem Gericht bescheid, teilt dem gegenerischen Anwalt mit, das man dem Vergleic h zustimmt oder man zahlt einfach.

Nun meine Frage, in dem Vergleich wurde die fristgerecht Kündigung zum 31.8 zugegangen am 4.5 aus betriebsbedingten gründen aufgeführt.ist das rechtskräftig oder weil der Vergleich nicht zustande kommt weiterhin gültig ?

Wenn man einen Vergleich anbietet bis zu einem bestimmten Tag, dann muss auch bis zu diesem Tag entweder das Geld eingegangen sein oder die Gegenseite muss zumindest schriftlich dem Vergleich bei dem Gericht zugestimmt haben.

Heute habe ich mit der zuständigen gerichtspfleger telefoniert,sie sagte mir das nichts von der Gegenseite gekommen wäre.es wäre nichts endgültiges es würden beide Seiten erneut angeschrieben.

So ist es.

MfG

Johnny

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun meine Frage, in dem Vergleich wurde die fristgerecht Kündigung zum 31.8 zugegangen am 4.5 aus betriebsbedingten gründen aufgeführt.ist das rechtskräftig oder weil der Vergleich nicht zustande kommt weiterhin gültig ?

Frag Deinen Anwalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?