Wenn ein Unternehmen eine neue Maschine aus eigener Kraft kaufen möchte, muss man da bei Eigenkapital oder bei Gewinn schauen, ob die sich das leisten können?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Beim eigenkapital, aber eigentlicher genauer bei der Liquidität. Was helfen mir ein guter Gewinn und ein gutes Eigenkapital, wenn die Mittel in einem hohen Warenbestand stecken, oder in Forderungen an Kunden festliegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weder noch, sondern in der Bilanz bei den liquiden Mitteln. Wenn die ausreichend zur Verfügung stehen, kann die Maschine aus eigener Kraft gekauft werden, denn dem Unternehmen steht genug zur Verfügung.

Beim Kauf der Maschine geht es ja um eine Ausgabe, es muss Bargeld vorhanden sein um die Rechnung zu zahlen. Das hat in der aktuellen lage dann nichts mit der Passivseite der Bilanz zu tun und auch nichts mit der GuV.

 Der Blick auf das Eigenkapital ist da erstmal irrelevant. Ein Unternehmen kann zu 100% Eigenkapitalfinanziert sein und trotzdem kein Geld auf dem Konto haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich etwas kaufen will ohne Schulden zu machen dann brauche ich das Geld jetzt sofort, also das Eigenkapital.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dirk-D. Hansmann
29.02.2016, 02:00

Nein, man braucht liquide (also flüssige) Mittel.

0

Was möchtest Du wissen?