wenn ein türke und eine deutsche heiraten was verändert sich da alles?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Kommt auf die Partner drauf an. Habe eine Bekannte(deutsch), die einen Türken geheiratet hat. Da er sich nicht mit seiner Vergangenheit identifizieren kann, wachsen die Kinder frei auf, können sich später selber entscheiden, welchen Glauben sie leben möchten. Die Beziehung ist westeuropäisch. Kenne aber auch das Gegenteil, bei dem die Frau sich unterordnen mußte. Das wußte sie aber schon vor der Hochzeit.

Ich glaube, wenn sie sich heiraten werden die beiden Kulturen ein bisschen gemischt oder sie entscheiden sich auf eine Kultur und lassen den anderen fallen :) Es koennte auch sein der eine entscheidet sich fuer sein/e Liebste/r zu konvetieren, also ueberzutreten in eine andere Religion... Die Kinder werden wie ihre Eltern leben ...Also wenn die Eltern sich darauf geeinigt haben Christen zu sein werden die Kinder wahrscheinlich auch wie Christen erzogen und auch andersrum (mit anderen Religionen) ...Ich finde es nicht so schlimm sondern finde es gut, dass sich zwei Menschen verschiedener Religion oder Glauben sich zusammentun und mit einander leben... Einfach nur schoen... :) Wenn sie sich auf die islamische Religion entscheiden wird der Frau vielleicht ein wenig verboten, aber nur wenn sie es auch will :) Hoffe ich konnte helfen :)

Reichlich naive Einstellung. Unterschiedliche Religionen und Kulturen bedeuten auch unterschiedliche Wertvorstellungen und damit eine Menge Konfliktpotential, spätestens wenn es um die Erziehung der Kinder geht. Und sich bei den Wertvorstellungen irgendwo auf dem niedrigsten Niveau der Beliebigkeit zu treffen, ist auch keine gute Lösung.

0

Nicht alle Türken haben die selbe einstellung...Türke heißt nicht automatisch Moslem und nicht jeder Deutsche ist Christ. Es kommt darauf an, welche Religionen und Einstellungen die beiden haben, erst dann kann man sagen, ob oder was sich ändern würde.

wenn ein moslem und eine christin heiraten, dann gehe ich davon aus, dass beide im 21. jahrhundert im vereinten europa angekommen sind. sie werden ihr leben gemeinsam planen und ihre kinder liberal erziehen..

zumindest würde ich mir das wünschen

lg :)

ist aber leider meist nicht so.... spätestens wenn Kinder da sind, drängt die Familie des Mannes auf eine traditionelle Erziehung des Kindes... es gibt nur selten Familien in denen es keine Probleme gibt...leider....

0

Die Frage, welcher von Beiden Moslem und welcher Christ ist, ist ja wohl eher theoretisch...Meist wird die Frau auch Moslem, die Kinder werden ganz sicher zu 99% als Moslems erzogen, oder zu 100%, da würde ich mir nichts vormachen...Les schon mal den Koran...Ob der Frau viel verboten wird? Das kommt wohl auf das Paar selbst an..aber ich denke es ist nicht ganz einfach, einen kosmopolitischen Türken als Mann zu finden, in Deutschland.Überlege es dir sehr sehr gut.

Mit Sicherheit nicht 100%! Mein Vater ist moslemischer Ägypter, meine Mutter kath. Österreicherin. Ich bin ebenfalls Katholisch, auch wenn ich mittlerweile aus der Kirche ausgetreten bin. Ich gebe dir zwar recht, dass in den meisten Fällen auch das Kind moslemisch erzogen wird, allerdings habe ich schon allein in meinem Freundeskreis 5 Beispiele, die das Gegenteil beweisen. Dass die Frau Moslemin werden muss ist schlicht und einfach falsch! Kenne nur ein einziges Paar, wo die Frau zum Islam konvertierte und das nicht, weil sie der Mann gezwungen hatte, sondern weil sie einfach von der Religion selbst überzeugt war...

0
@dopemanibk

Ich habe gesagt, meist konvertiert die Frau,(sie muss ja nicht) und ich kenne bestimmt 5 Beispiele, bei denen die Kinder muslimisch erzogen werden, das sind auch ganz "normale" Ehen. Aber ich glaube , dass auch viele weltoffene Moslems sich trotzdem wüschen, dass ihre Kinder IHRE Religion haben, das ist jetzt einfach meine Meinung. Dein Vater ist da sicher seiner Zeit voraus gewesen in Sachen Toleranz!

0

Das kann man ja nicht einach so veralgemeiner!!! Jeder Mensch fühlt anders, weshalb die Frage eig. sinnlos ist, da nicht jeder Türke gleich handelt...außerdem sind nicht alle Türken Moslems, weshalb deine Frag streng genommen schon leicht rasisstisch ist, da du bestimmte Volksgruppen veralgemeinerst

Wieviel türkische Christen gibt es in Prozent?DIE Frage ist ja wohl rhetorisch..Was ist rassistisch an einer bestimmten Religion?Ich kenne auch in Deutschland viele verschiedene Religionen, trotzdem ist es wohl am häufigsten, einen Christen zu treffen.

0
@Skipelita

Die Anzahl der Türkischen Christen geht in die Richtung von 0,x % allerdings werden hier nicht die Alevitten mitgezählt, welche weder Moslems noch Christen sind...

Und, dass du in Deutschland am häufigsten einen Christen trifft..da wäre ich mir gar nicht mal so sicher. Mag vlt auf Bayern zutreffen, aber ich bin mir eig. recht sicher, dass die Anzahl der Atheisten u.ä addiert mit allen anderen Religionen die Anzahl der Christen übertrifft.

0
@dopemanibk

Ja, das halte ich auch schon langsam für möglch...Und ich kenne - bei einem Seminar getroffen - viele christliche Türken, die ihr Land verlassen haben..verlassen mussten, weil sie verfolgt wurden.

0
@Skipelita

jop, die Situation in der Türkei ist nich gerade einfach für die Christen. Aber deshalb sollte man in Mitteleuropa um so mehr Toleranz gegenüber Andersgläubigen zeigen um mit gutem Beispiel voranzugehen

0

wenn der türke christ ist und die frau auch, bleibt alles wie gehabt. ist es moslem und sie nicht, bedarf es einer klärung nach welchen grundsätzen man die ehe gestalten will. prinzipiell gelten die menschenrechte, und da sind mann und frau vollkommen gleichgestellt.

"Wird der Frau viel verboten?"

Der Frau wird nur das verboten was das deutsche Gesetz ihr verbietet.

Der Mann darf dies nicht entscheiden.

Soweit die Theorie

0

Was wäre, wenn der Türke auch Christ wäre? Was wäre, wenn beide keiner Religion angehörten? Dann gäbe es überhaupt keine Probleme... Du musst die Frage schon richtig stellen! Probleme zwischen Muslime und Christen... Ein Türke ist erstmal nur ein anderer Landsmann als ein Deutscher...und das noch nicht mal, wenn er hier geboren wurde und die Staatsbürgerschaft hat...

... ich hoffe für die Frau, daß sie das vor der Hochzeit mit ihrem zukünftigen Mann klären wird und am besten in einem Ehevertrag !

Du solltest die Frage besser beschreiben.

Nicht alle Tuerken sind Moslems... und nich alle Deutschen sind Christen

Ja, aber ihre Frage lautet, glaub ich mal, was wäre wenn eine christliche Frau und ein moslemischer Mann heiraten.

0

Ja, aber ihre Frage lautet, glaub ich mal, was wäre wenn eine christliche Frau und ein moslemischer Mann heiraten.

0

Was möchtest Du wissen?