Wenn ein transgender einen Menschen vom selben Geschlecht liebt das er neu hat... ist er dann Hetro oder Homo?

7 Antworten

Transmann, der eine Frau liebt -> heterosexuell obwohl ursprünglich weiblich.

Transfrau, die einen Mann liebt -> heterosexuell obwohl ursprünglich männlich

Transmann, der einen Mann liebt -> homosexuell obwohl ursprünglich weiblich

Transfrau, die eine Frau liebt -> homosexuell obwohl ursprünglich männlich

Wenn ein Mann zur Frau wird und sie Männer liebt ist sie Hetero,  eben weil es ein anderes Geschlecht  ist!  Wenn eine Frau zum Mann wird und Frauen liebt ist er ganz klar Hetero.

Ich würde sagen, wenn ich mich als Frau sehe/fühle - unabhängig von meiner derzeitigen körperlichen Erscheinung - und ich Frauen liebe, bin ich homosexuell.

Also empfundenes Geschlecht und Geschlecht, für das man sexuelle Anziehung empfindet entscheidet das in meinen Augen (sofern das Etikett homo-/hetero-/bi-/a-/...sexuell oder sonstiges überhaupt eine Rolle spielt).

Ein Transgender identifiziert sich mit dem Geschlecht, als das er / sie sich fühlt. Demnach ist jemand der als Junge geboren ist, sich aber als Frau fühlt heterosexuell, wenn er einen Mann liebt.

Nehmen wir an, jemand wird mit einem Penis geboren (ist also laut Geburtsurkunde ein Mann) fühlt sich aber als Frau, dann IST diese Person eine Frau (mit Penis).
Wenn man dann eine geschlechtsangleichende Operation durchführen lässt, ist diese Person eine Frau (ohne Penis).

Verliebt sich diese Person in andere Frauen ist sie homosexuell. 

Verliebt sich diese Person in Männer, ist sie heterosexuell.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Interesse für Sexualpädagogik

Was möchtest Du wissen?