Wenn ein trans sich selber als boy bezeichnet und dann man ihn als boy bezeichnet warum ist es dann eine beleidigung?

3 Antworten

Du darfst ihm/ihr nicht böse sein, es gibt Zeiten da bist du als Trans einfach durch den wind und meinst das alle gegen dich sind. Nimm ihn ruhig in den Arm und sag das du ihn unterstützen willst, und ihn auf keinen Fall beleidigen wolltest

Also ich persönlich würde mir auch wünschen, dass man mich nicht als Mädchen bezeichnet und im englischen they7them Pronomen verwendet. Aber sobald man dann sachen sagt wie, du bist doch kein Mädchen, du verstehst das nicht, dann fühle ich mich auch wieder falsch. Manchmal ist man als Transgender eben sehr verunsichert. Gib ihm einfach Zeit bis er sich daran gewühnt hat

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – LGBTQ/Transgender/Non-Binary/Omnisexuell/Demiasexuell

bin selbst trans ftm und wüsste nicht was daran eine beleidigung sein soll

Tja ich auch nicht. Diese person hat das geschrieben. Darauf bezogen wurde dann das Wort männlich benutzt und prompt hiess es "sie fühle sich beleidigt" und man wäre gegen sie weil sie trans ist ?! Einfach nur quark

0

Was möchtest Du wissen?