Wenn ein Polizist einen Warnschuss abgibt kommt der ja wieder runter -gabs da schon Verletzte/Tote?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ranga hat das hier mal erklärt http://www.youtube.com/watch?v=GZDS_2ooqpU

Sehr gute Erklaerung. In Kurzform: der Warnschuss hat schon Leute verletzt, ist beim Runterfallen nur noch ein drittel oder viertel, also 350kmh schnell, durchdringt tief Knochen und Gewebe und ist somit toedlich.

Eine 9mm Kugel fliegt nur 1km hoch und brauechte 40.000kmh um das Schwerefeld der Erde zu durchdringen, damit sie oben bliebe, was konventionelle Dienstwaffen nicht im Ansatz leisten.

0

ich nehme alles zurück! erstaunlich!

0

(MrJonasK) Also kompetent ist nichts daran, in den Boden zu schießen. Das Geschoß wird je nach Unterlage wahrscheinlich abprallen und quer zum Boden weiterfliegen.

Lediglich in lockerem Boden und ausreichendem Winkel abwärts wird das nicht passieren, jedoch wird bei hartem Boden der Aufprall den senkrechten Kraftvektor in Verformung des Geschosses und Beeinträchtigung des Bodens, letztlich in Wärme umgewandelt, der waagrechte Kraftvektor bleibt bestehen und das Ding fliegt weiter..

Es ist einige Jahre her, da heben einige Jugendliche Papas KK-gewehr gemopst und auf einem Feld auf Dosen geballert. Eines der Geschoße prallte, trotz Feldboden, vom Boden ab und traf unglücklicher Weise einen Spaziergänger in fast 2 km !!! Entfernung tödlich.

Darum ist es nun wirklich selten blöd, vor jemanden auf den Boden zu schießen.

Das Geschoß wird beim nahezu lotrechten oder schräg nach oben gerichteten Abfeuern eine ballistische Bahn einschlagen, abhängig von der Anfangsgeschwindigkeit und dem Winkel, beeinflusst unterwegs durch den Luftwiderstand und die Windrichtungen.

Da die Geschwindigkeit nicht einmal annähernd Fluchtgeschwindigkeit von 11,2 km/s erreicht, diese Beträgt bei 9mmx19 aus einer Faustfeuerwaffe etwas über 300 - 330 m/s, knapp Überschall, kommt das Ding natürlich irgendwo wieder runter.

Die Energie berechnet sich dabei aufgrund der Flugbahn, ist jedoch alles andere als ungefährlich.

Selbst wenn man das Teil lotrecht hoch schießt, wird das Ding gerade emporsteigen, bis die Anfangsgeschwindigkeit durch die Erdanziehung 0 erreicht. Danach wird das Teil wieder durch die Erdanziehungskraft beschleunigt, und zwar in Richtung Boden.

Da diese Beschleunigung in gleichem Maße stattfindet, wie die negative Beschleunigung auf dem Weg nach oben, kommt das Geschoß wieder dort herunter, mit gleicher Geschwindigkeit wie abgefeuert - das jedoch durch den Lufwiderstand dann doch verringert wird.

Nachrechnen ist jetzt nicht, dennoch dürfte der Luftwiderstand bei einem kompakten Geschoß nicht so hoch sein, dass das sehr viel ausmacht.

Demnach schlägt das Ding ganz schön wieder ein.

Die Chancen, von so etwas getroffen zu werden sind natürlich sehr gering, dennoch vorhanden, wie an dem vorher erwähnten Spaziergänger deutlich wird.

Im Polizeirecht gibt es Schußwaffen- Gebrauchs- Bestimmungen. Danach ist der Warnschuß auf ein natürliches Hindernis ( Kugelfang ) abzugeben.Übrigens, die Beschleunigung des Geschoßes hört kurz nach Verlassen der Waffe auf.

Ist es normal das man tote Fische die Toilette runter spült?

...zur Frage

Film verzweifelt gesucht Titel vergessen?

Hallo! :-)

Ich suche einen Film, den ich schon vor lange her gesehen habe, aber nicht mehr weiß wie der Film nochmal hieß.

Über den Film:

"Ähnelt fast wie der Film: Wrong Turn, weil es im Wald abspielt".

junge Erwachsene (Frauen und Männer) fahren irgendwohin und begegnet einen Polizisten (der Mörder ist der Bruder von dem Polizisten). Und da der Polizist ein "Polizist" ist, vertrauen die ihm natürlich und er nahm sie mit in den Wald. Später werden diese junge Erwachsene nach einander getöt und der Polizist tut so als wüsste er gar nichts. Dann gibt es da ein Kind (das Kind gehört zu der Killer Familie) aber das Kind will nicht so wie seine Familie sein und Menschen umbringen stattdessen versucht das Kind den jungen Leuten zu helfen um dort rauszukommen. Und dann gibt es noch ein Baby (das Baby gehörte eins einer anderen Familie, die aber ebenfalls von den Killern getöt worden sind, die haben nur das Baby am Leben gelassen und mitgenommen). Alle werden umgebracht bis auf eine Frau aus der Gruppe (Sie ist das letzte aus der Gruppe die übrig geblieben ist). Am Ende des Films schafft es diese Frau und nimmt das Baby mit ins Auto. Dann taucht der Polizist mitten auf der Straße auf und die Frau trettet auf das Gaspedale und überfährt den Polizisten mehrmals bis Sie sich sicher ist das der Polizist auch wirklich gestorben ist. Und so fährte sie mit das Baby weg aus dieser gruseligen Gegend. Das war das Ende.

Zum Schluss kommt ein kleines Video und zwar sieht man einen Kamera-Mann der aufnimmt und einen anderen Polizisten der Reportiert einen leeren dunklen Haus. Es ist sehr dunkel und die beiden gehen auf einer Treppe hinunter zum gleichen Zeit werden die beiden auf der Treppe runter gezogen und man sieht wie sie getötet werden auf dem Kamera drauf. Das letzte Bild was man sieht ist ein Menschlicher-Monster Gesicht (der Killer) Ende.

Ich bin mir nicht sicher, aber vielleicht ist das auf einer Wahren begebenheit passiert?

Die letzte Szene mit dem Polizisten auf der Treppe sah so echt aus...

Hoffe, dass jemand mir helfen kann wie der Film hieß.

Danke im Voraus! :-)

...zur Frage

Ist der Streit um den Hambacher Forst Tote wert?

Kohle um jeden Preis?

...zur Frage

Darf Polizei gewaltsam in meine Wohnung?

Polizei kam wegen zu lauter Musik .Habe mich vor meiner Haustür gestellt und hinter mir zu gemacht und meinen Haustürschlüssel in meiner Hosentasche gepackt. Der Polizist meinte er müßste ine Wohnung um die anderen zu belehren das sie leise sind.Zu den Zeitpunkt wusste der Polizist nicht das ausser ich noch weitere Personen drine sind.Er hat sich mit gewallt an mir mit Handschellen den schlüssel besorgt.Es kamen noch weitere Polizisten dazu unter anderen auch für mich ein scharfer Hund mit fletschenden zähne dazu.Weiß nicht ob er jetzt in der Wohnung war oder nicht.Ich wurde aus den treppen haus gezogen diverse Verletzungen an mir.Als ich im Polizeiauto war meinte ein kolege von denen ob er mir die Handschellen wieder ab nehmen könnte da meinte ich klar,das tat er auch. Ob jetzt einer in meiner Wohnung von der Polizei war eiß ich nicht.Meine Bekannten sind wohl ,hab ich nicht mit bekommen auch gegangen.Kann ich jetzt gegen den Polizisten vorgehen.Bin auch krankgeschrieben. Vielen Dank im Voraus an Euch

...zur Frage

platzverweis in der eigenen wohnung?

hallo meine Familie war bei mir zu besuch mit meinen kleinen Bruder (12) wo ich heute morgen wach wurde habe ich gehört das er sehr lautes gebrul gab ich gin runter und mein Vatter stand an der Tür mit meinen Bruder und die Polizei war da ich meinte was den los wär und der eine Polizist meinte dass mein bruder eine alte damme geschubst hat und die gestürzt wäre und ins Krankenhaus musste und mein Bruder ich abgegangen und hat geschrien ich habe nix gemacht wo der Polizist meinte er kann ruhig aufhören zu lügen dann ist alles ok ging er ab und hat den Polizist angespuckt und die Polizisten haben in auf den Boden gedrückt und die 8 angelegt ich meinte dass sie ihn lassen sollen sofort das ist ein Kind und die sie sind jetzt ruhig meinte ich nein ist mein Haus was soll das die meinten verlassen sie das Haus sie haben die nächsten 24 stunden Platzverweis weil sie die Maßnahmen stören die haben mein Bruder dann mitgenommen und mein Vatter konnte ihn 2 stunden später abholen wo er sich beruhigt hat aber dürfen die mir in meinen eigenen haus einen Platzverweis geben ist ja mein haus ich ging wo die wegwaren einfach wieder in mein Haus.

...zur Frage

Polizeigewalt, was kann ich tun?

Hallo, vorweg ich habe kein Verlangen daran die Geschichte irgend wie anders als passiert darzustellen, alles was passiert ist steht in dem Text und ich wollte fragen ob ich dagegen etwas tun kann.

Ich bin 20 & lief gestern mit einem Freund die Straße runter (NRW), plötzlich hält ein Polizeiwagen neben uns an und 2 Polizisten steigen aus. die fordern die Ausweise, ich frag "Warum" einer der beiden "Weil wir es sagen" dann gab ich den mein Ausweis, es war sehr kalt und ich hatte die Hände in den Taschen, die sagten ich soll die rausnehmen also nahm ich die raus, dann wollten die das wir alles auf den Wagen stellen was wir dabei hatten wir taten das, ich hatte nichts dabei was verboten war, mein Freund hingegen ein Messer was er auch auf den Wagen gestellt hat und was er in der Stadt im Laden legal gekauft hat

ich hab wieder ausversehen meine Hände in die Tasche getan weil es gestern um 23 Uhr sehr Kalt war, da zuckt der Polizist mit den Händen und sagt mir reichts jetzt, er nahm die Handschellen und wollte mich fetsnehmen, ich wollte ihm jedoch mich nicht grundlos verhaften lassen, da schlugen beide auf mich ein 2-3 mal auf den Kopf, als die mich festgenommen haben haben die mich in eine Knie,Position auf den Wagen gelegt und noch 2x (war gefesselt) auf den Kopf geschlagen, dann haben die meinen Freund durchsucht und noch so ein halbes Gram Can-na.bis bei ihm gefunden, ich jedoch hatte nichts verbotenes bei mir und nimm auch keine Dro.*gen. nachdem die mich geschlagen haben haben die Verstärkung angefordert, die war auch paar Minuten später da, ich bin 1,65 Groß, die schlagen mich und als die fertig waren rufen die Verstärkung? Mein Freund hat ständig nach deren Namen oder Dienstnummer gefragt, es waren 4-6 Polizisten und alle haben nur gelacht, ich sagte zu ihrer Verstärkung die haben mich ohne Grund geschlagen, dürfen die das? und er antwortete "na sicher dürfen die das" der eine Polizist kam mit seinem Körper immer mehr an mein A. ran und ich sagte "Fass mein A. nicht an" auf einmal nimmt der seine Hand und streichelt über meine A., dann kam sein Kollege und sagte, jetzt bin ich mit dem A. dran und dann hat er mich festgehalten (angemerkt, er hat mein A. nicht angefasst, nur mich an den Handschellen festgehalten) jedoch war auch diese Anmerkung verachtend

Ich hab kein Geld für einen Anwalt, ich will jedoch deren Namen, was kann ich tun?

Ich soll noch eine Anzeige wegen Wiederstand gegen Staatsgewalt oder so bekommen sagten die

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?