Wenn ein Originalprodukt beim Zoll zur Überprüfung auf Echtheit eingezogen wird bekommt man dann (nach der Prüfung) eine Entschädigung?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du hast hier eine Duldungspflicht und keinen Anspruch auf Entschädigung.

Die Rechtsgrundlagen ergeben sich hier aus dem Zollverwaltungsgesetz (§10 ZollVG) und dem Zollkodex (Art 69 Abs.3 s.u.) 


Die Entnahme von Mustern oder Proben durch die Zollbehörden begründet, sofern sie nach dem geltenden Recht durchgeführt wird, keinen Anspruch auf Entschädigung gegen die Verwaltung; die Verwaltung trägt jedoch die durch die Analyse oder Prüfung entstehenden Kosten


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wende dich an den Verkäufer, wenn es Plagiate waren und diese eingezogen wurden und verlang dein Geld wegen Nichterhalt zurück.
Den Zeitverzug durch solche Zollbearbeitungen kannst du nicht geltend machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ein Produkt vom Zoll auf Echtheit geprüft wird, wird es geprüft und wieder freigegeben.

Wenn ein Produkt vom Zoll auf Echtheit geprüft wird und eingezogen wird, ist es nicht echt.

Dann kannst auf Post von den Anwälten des Rechteinhabers warten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thetiga
05.06.2016, 02:57

Ich meinte Entschädigung für die Zeit der Prüfung. Vl eine art Kulanz

0

Nein bekommt man nicht. Man bekommt seine Ware ausgehändigt und gut ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wäre mir neu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es eingezogen wird, ist es (wohl) nicht das Orginalprodukt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Grunde genommen hast Du doch jetzt eine amtliche Bestätigung, dass Du ein Originalprodukt hast.

Du kannst ja versuchen, den Zoll zu verklagen^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?