Wenn ein Mörder zum Mord angestiftet wurde, heißt die Strafe dann immer noch lebenslänglich?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Auch wenn er angestiftet wurde, hat er den Mord begangen.

Klar...und der Anstifter wird auch bestraft (nach Ermessen des Gerichts)

Druuuuuide 02.07.2017, 21:02

Der sollte  dann auch lebenslänglich bekommen.

0
Woelfin1 02.07.2017, 21:05
@Druuuuuide

Nach meinem Rechtsverständnis ja,aber er führt ja nicht aus-von daher wird der Anstifter meist mit weniger bestraft

0

Was möchtest Du wissen?