wenn ein mitschüler dauernd schwänzt wie würdet ihr euch fühlen?

15 Antworten

Es ist eine Frage der Schule (auf Stadtteilschulen z.B. könnte es als "cool" durchgehen, auf Gymnasien eher nicht), wobei hier die Frage dessen, wie nun "Schwänzen" sich leistungstechnisch auswirkt unerheblich ist. Ebenfalls unerheblich ist hier die rechtliche Frage. Was hier von Relevanz ist, ist die soziale und integrative Komponente.

Wer häufig fehlt, grenzt sich auch damit ein Stück weit aus der sozialen Gemeinschaft der Schüler aus. Ein "ich will mit euch nichts zu tun haben" kommt dabei auf dem Gymnasium noch stärker bei den anderen an, auch wenn man es nicht so meint. Aus dem Anschein heraus stellt man sich aus den sozialen Rahmen der Mitschüler. Hier kann man nicht erwarten, daß man, wenn man denn einmal sich geneigt zeigt, den anderen die Ehre der Anwesenheit zu geben, mit offenen Armen aufgenommen werden. Man wird dort stehen, wo man sich selber hingeschossen hat: im Abseits.

Auch ist häufiges Schwänzen bei den wenigsten Schülern (auch hier wieder abhängig vom Schultyp) ein "positives Merkmal", im Gegenteil. Auch hier stellst Du dich in das Abseits, gibst Dir selber den Nimbus des "asozialen Mitschülers".

Wie hoch schätzt Du die Wahrscheinlichkeit dafür ein, daß Mitschüler einen Schüler in ihrem engeren sozialen Umfeld dulden, der sich selber aus dem sozialen Kontext herausnimmt und zudem als sozial untragbar angesehen werden dürfte?

Natürlich gibt es Cliquen, bei denen das Verhalten gut ankommt und auch als "cool" gilt, aber die bestehen regelmäßig aus Personen mit einem gleichen Verhaltensmuster (und ggf. einem Schulhofverhalten, welches strafrechtlich relevant ist).

Vergiß bitte nicht, daß Du selber als erster deinen Mitschülern zu verstehen gabst, daß Du nichts mit ihnen zu tun haben möchtest. In gewisser Weise befolgen sie jetzt nur den von Dir durch das Schwänzen zum Ausdruck gebrachten Wunsch.

Du flüchtest. Du verweigerst dich der Institution, die am wichtigsten ist für dein weiteres Leben. Die Schule baut die Brücke zur späteren Beschäftigung.

du entziehst dich, du scheinst stolz drauf. Die anderen finden das mindestens uncool und freilich wird darüber geredet, gelästert. Dein Image ist das eines Schulschwänzers. Warum allerdings deine Eltern und Lehrer nicht mit dir Klartext reden, verstehe ich nicht. Wahrscheinlich haben sie es getan und du glaubst ihnen nicht, dass sie recht haben könnten und nimmst das alles sehr locker.

Warum hingehen, wenn du anderes tun kannst?

Wo willst du in zehn Jahren sein? Kunde bei der Arbeitsagentur? Dich durch Kurse mogeln und nie dazu lernen? Oder doch lieber einen guten Job machen, zufrieden sein und irgendwann eine Familie aufbauen?

Du siehst das Morgen nicht, aber es kommt. Mit jedem weiteren Tag, an dem du nicht hingehst, vergibst du dir Pluspunkte, es wird schwerer und schwerer, wieder anzufangen und dranzubleiben.

Es handelt sich um deine Ausbildung, deine Chancen, die du jetzt bereits bestimmen kannst. Übernimm dafür Verantwortung und kremple deine Einstellung um.

Ich weiß sehr wohl die Konsequenzen, ich flüchte nicht weil ich kein Bock hab, sondern weil ich mich nicht gut fühle in der Schule. Die Lehrer stressen mich und erwarten zu viel von mir. Deshalb habe ich es als einzige Lösung gesehen und bin geflüchtet. Momentan versuche ich es wieder in Ordnung zu bringen, aber fühle mich von meinen Schülern ausgeschlossen.

0
@s0t495

@s0t495

Lass Dir nichts einreden. Du tust das Richtige. Man geht nicht an Orte, an denen es einem schlecht geht. Das keine/r der Antwortenden gefragt hat, warum Du nicht zur Schule gehst, spricht Bände.

Bei denen hat der tiefere Sinn der Schule funktioniert. Und der ist, zu gehorchen. Komme was wolle, man geht in die Schule! Warum soll man in die Schule gehen, frage ich zurück? Darauf kriegt man oft merkwürdige Antworten, die dazu noch nicht mal der Wahrheit entsprechen.

Wie ich mit dem Link in meiner Antwort schon anzudeuten versucht habe, empfehle ich Dir, Dich mit dem Thema Freilernen  zu beschäftigen. Dir werden sich völlig neue Welten auftun. Allerdings muss man in das Thema hineinwachsen. Du kannst den Newsletter der Freilernerzeitung abonnieren.

www.bvnl.de

Oder Du hast die Gelegenheit, auf eine demokratische Schule zu wechseln (gemeint sind nicht Waldorf- oder Montessorischulen).

http://www.eudec.org/index.html (Es gibt auch eine Seite auf Deutsch)

0

@Rosalielife: Sorry, aber Du solltest nicht so einen Unfug schreiben.

1

@Kuhlmamn26 Danke für diesen Kommentar, fühle mich besser wenn ich sehe, dass es Leute gibt die sozusagen "Verständnis" dafür haben.

0
@s0t495

Aufgrund unserer Erziehung gibt es in unserer Gesellschaft für meine Haltung wenig Verständnis. Seit ca 300 Jahren kennen wir die Schulpflicht und es gibt fast keine Leute mehr, die nicht in der Schule waren. Deshalb hält die Mehrheit Dein Verhalten für falsch. Das ist es aber gar nicht.

Es ist so ähnlich, wie zu Zeiten der Sklaverei. Die hat damals auch niemand infrage gestellt. Obwohl wir soweit gar nicht zurückgehen müssen. Es ist noch keine hundert Jahre her, da war es normal, dass Lehrer in der Schule einen Rohrstock benutzten und manchen Schilderungen damaliger Schüler kann man entnehmen, dass sie nicht infage stellten, vom Lehrer geschlagen worden zu sein. Manche sagen, sie hätten es verdient. Das sind die Folgen von Erziehung.

So wie ich es damals nicht infrage stellte, dass die Lehrer mich gezwungen haben, mit der rechten Hand zu schreiben, obwohl ich Linkshänder bin. Heute wissen wir, dass all diese Dinge falsch sind. Und genauso falsch ist es, jemanden gegen seinen Willen in die Schule zu schicken. Auch wenn das den Betroffenen selbst gar nicht bewusst ist.

Schau Dir mal die ersten Videos von diesem jungen Mann an; unter der Rubrik "Ich stelle mich vor". Zugegeben: sie sind nicht sehr profesionell gemacht und er ist manchmal schlecht zu verstehen, außerdem kommt einem sein Dauergrinsen seltsam verklärt vor. Egal, es kommt auf den Inhalt an.
Inzwischen macht er Interviews mit anderen Leuten aus der Freilernerszene, die in den letzten Jahren, trotz Verbot, enorm angewachsen ist. Es gibt viel mehr Leute, die sich bewusst gegen die Schule entschieden haben, als man denkt. Diese Leute schwänzen nicht, sondern gehen ihren eigenen Bildungsweg.

https://www.youtube.com/channel/UChexeHP3jNQh\_g2yK1Nuo2w

0
@Kuhlmann26

Schau Dir auch das an. Auch wenn ich die Formulierung "Du musst" nicht mag, aber Du musst Dir so etwas anschauen, um Dir darüber klar zu werden, dass es nichts Schlechtes ist, nicht in die Schule zu gehen.

Die Freilerner sind nicht so anmaßend, wie die Schulbürokraten. Sie fordern nicht die Abschaffung der Schule, sondern nur die Abschaffung, des Schulanwesenheitszwangs.

https://www.youtube.com/watch?v=2HRDJicnNOg

0

@Kuhlmann26 danke!

0

Du grenzt Dich durch Dein Schwänzen selber ab. Deine Mitschüler wissen, dass es nicht richtig ist, was Du tust und sehen Dich als jemanden, der keinen guten Einfluss ausübt und dem seine Zukunft scheinbar egal ist.

Es gäbe da zwei Möglichkeiten, entweder sie holen Dich zurück ins Boot und wollen herausfinden, was der Grund für Dein Schwänzen ist. Da kommt es aber auch darauf an, wie gut Du in der Klasse integriert warst oder sie meiden Dich, weil Du ein Sonderling bist.

Fazit: Reiß Dich am Riemen und höre mit dem Mist auf. Denk an Deine Zukunft.

Wie würdet ihr auf einen Klassenkameraden reagieren der euch und andere beleidigt und blöde Sprüche raus Haut weil ihr und Kumpels feste Zahnspange tragt?

Wir haben einen neuen Klassenkameraden der Mitschüler ärgert , beleidigt und Witze reißt gegen jeden der eine feste Zahnspange trägt. Was mich besonders ärgert , er hätte selbst mal feste Zahnspange und versteckt seine lose Spange im Rucksack damit es niemand sehen soll. Wie würdet ihr reagieren ?

...zur Frage

Gute Freunde haben meinen Geburtstag vergessen- Wie soll ich darauf reagieren?

2 von meinen guten Freunden, die gerade ein Auslandsjahr machen, haben meinen Geburtstag vergessen. Ich weiß nicht wirklich, wie ich mich fühlen sollte. Klar, ich bin traurig und wütend im Moment, aber ich bin nicht nachtragend. Ich habe mit denen heute noch nicht geschrieben, und obwohl sie z.B. auf WhatsApp on waren, haben sie mir nicht geschrieben. Übertreibe ich es vielleicht? Soll ich denen sagen, dass sie meinen Geburtstag vergessen haben?

...zur Frage

Alle Leute aus meiner Klasse+ Lehrer denken dass ich schwänze

Also ich bin 13 und geh in die 7. klasse aufs gymnasium. ich bin eig gut in der schule( immer so 2 oder 3) ich bin leider öfter krank und meine mitschühler (die mögen mich ca. seit einem jahr aus irgenteinen grund nich mehr) glauben dass ich schwänze obwoohl mich meine mom immer entschuldigt wenn ich fehle. z.b gester war ich krank war aber am tag davor auf sinnflut(ein 10 tägiges fest in erding) bis 11:00 uhr da ham mich auch lehrer und so gesehen, jetz galeuben alle dass ich immer schwänze meine lehrer sind voll sauer auf mich und motzen mich bei jeder gelegenheit an, meine mitschüler behandeln mich noch fieser als sonst ich bin ein sehr sensibelner mensch ich nimm mir dass allses sehr zuherzen und so aberr ich kann doch nichts dafür dass ich öfter krank bin als die anderen. ich fühle mich schreklich bitte ich brauche eure hilfe ich weiss nicht was ich dagegen machen soll... ich danke euch wenn ihr gute ratschläge gebt

...zur Frage

Wie würdet ihr reagieren wenn sich ein Freund von euch suizidiert?

Hallo Leute.

Angenommen ein Freund oder Bekannter von euch, den ihr seit Jahren kennt, und der nie den Eindruck erweckt hat, er sei depressiv oder unglücklich, nimmt sich plötzlich das Leben.

Ohne Vorwarnung bekommt ihr mitgeteilt, er hätte sich umgebracht, und ihr realisiert, das er anscheinend mit so tiefgründigen Problemen zu kämpfen hatte, das er den Tod wählte, wie würdet ihr darauf reagieren? Wie würdet ihr euch verhalten, was würdet ihr sagen und wie würdet ihr euch fühlen?

Selbstvorwürfe, das ihr sein Leiden nie erkannt habt? Hilflosigkeit, mit einem so unerwarteten Ereignis umzugehen? Schock, aus Trauer für die Familie und weil es absolut unangekündigt passierte?

Freue mich auf eure Meinung!

...zur Frage

Wie würdet ihr euch fühlen, wenn der Islam richtig lag und der Koran die Wahrheit sprach?

Hallo

es heißt ja meistens, dass es keinen Gott gibt, oder dass der Islam nicht die wahre Religion ist. Was wenn doch? Wie würdet ihr reagieren, wenn es 100% bewiesen spätestens nach dem Tod?

...zur Frage

Hilfe gegen Schwänzen?

Ich m/14 habe das Problem, dass ich derzeit ziemlich häufig in der Schule fehle. Das liegt nicht an irgendeiner Krankheit sondern daran, dass ich mich manchmal, wenn ich keine Hausaufgaben nicht habe, wir einen Test schreiben oder sonstiges, einfach nicht aufraffen kann in die Schule zu gehen. Es ist der soziale Druck der mich in der Schule erwartet. Kein Leistungsdruck, doch Druck anderer Mitschüler. Ich werde nicht gemobbt, in keinster Weise. Höchstens lästert jemand über mich, aber niemand traut es sich, es mir ins Gesicht zu sagen. Gibt es irgendwelche Strategien, diesen Druck morgens einfach zu vergessen und trotzdem in die Schule zu gehen. Oder sich irgendwie in der Schule richtig gut zu fühlen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?