Wenn ein Menschenbaby unter Affen groß wird, was passiert dann?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo!

Ja, höchstwahrscheinlich wird sich das Baby wie der Affe benehmen, da sie es so sehen müssen: Wir werden ja von unseren Eltern erzogen und Verhalten uns jenachdem so wie wir erzogen wurden und wie unsere Umwelt uns prägt , da aber dort die Affen, die Elternteile spielen und das Baby anders geprägt wird (mehr an die Natur angepasst) , wird es sich auch so wie ein Affe Verhalten, dies ist auch die einzige Möglichkeit wie das Baby es überleben könnte.

Nun, ob es so lange wie ein "normaler Mensch" lebt bezweifle ich.

Die Affen sind uns in bestimmten Sachen gleich, deshalb wäre dies auch nicht so schwer. ;)


Es gab mal einen Jungen, der von einem Hund großgezogen wurde und dann stellte man fest, dass der Junge sich ebenfalls wie ein Hund benommen hat (auf allen Vieren laufen, bellen etc)

O.k. gehen wir davon aus, eine Gruppe Affen, würde ein Baby tatsächlich in ihre Gruppe integrieren, denke ich hätte es ähnliche Ausmaße wie bei den beiden.

Natürlich würden sie sich dann allerdings eher affenähnlich Verhalten...

Aber die Lebenserwartung würde wahrscheinlich gleichermaßen sinken.

Jch glaube die Affen würden es verstoßen oder töten, denn es wäre nicht überlebensfähig und würde die Gruppe beim normalen Leben behindern. Geht ja schon damit los, dass sich das Baby nicht im Pelz der Ziehmutter fest halten kann und die Affendame dann immer auf dem Boden leben müsste. Somit würden die anderen entweder die Äffin verlassen oder sich des nackten Wesens entledigen, da das Risiko (hungern, oder nicht fliehen oder weiterziehen können) die ganze Gruppe betrifft.

Ferner würden dann nicht alle verwaisten Wesen in anderen Tiergruppen aufgezogen werden...?

Was nicht in ein Rudel passt wird gemobbt und eliminiert.

Lies mal das Buch von Kipling: Mogli

Dackodil 07.07.2017, 08:04

Ja, das ist ein relevanter Tatsachenbericht.

0

Hallo,

ich denke das Baby würde überleben. Amala und Kamala sind bei einer Wolfsmutter großgeworden, und haben auch überlebt, auch wenn sie nicht alt wurden. Amala und Kamala sind übrigens nicht an "Urinäkümie" gestorben, sondern, weil man ihre Mutter, den Wolf, getötet hat und versucht hat, sie zu "Menschen" zu erziehen.

Was möchtest Du wissen?