Wenn ein Mann ein Mädchen die ganze Zeit beobachtet und mit ihr aussteigt aus der Bahn ist es dann schlimm?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also wen sie dich gesehen hat das du sie beobachtest bekommt sie bestimt ein schlechtes gefühl und damit mein ich sie beckomt panik

So lange es beim Schauen und Aussteigen bleibt ist das nicht "schlimm". Dennoch verstehe ich, dass man sich in so einer Situation unwohl fühlt.

Ich finde die Kommentare lustig in denen sofort Rassismus vorgeworfen wird.
Schaut euch die letzten Nachrichten die über Vergewaltigung gezeigt wurden.

Täterbeschreibung: südländisches Aussehen, 3 Tage Bart, haben in einer anderen Sprache gesprochen.

Die Augen verschließen vor dem Problem ist nicht die Lösung.

Zur Frage: Nein du hättest nicht aussteigen müssen, solange du keinen wirklich begründeten Verdacht hast.

Vielleicht war es der Vater?

Scheinbaar 29.06.2017, 17:34

ne sie war deutsch und er inder oder sirier oder so

0
Suboptimierer 29.06.2017, 17:36
@Scheinbaar

Ich finde, dass man daraus noch nichts ableiten kann. 

Wenn du dir Sorgen um das Mädchen machst, würde ich an deiner Stelle das nächste Mal direkt mit aussteigen. 

0

...mach ich genauso ! Ich steige grundsätzlich aus Zügen aus, aus denen ein Mädchen und dann ein Mann aussteigen. Immer ! Besonders, wenn's südländisch aussehende Männer sind !!!**

**Ironie aus

pk

Willst du bei JEDEM Passagier, der irgendwo aussteigt, hinterher laufen, um zu gucken, ob er dort auch wirklich aussteigen muss? Weil er dort wohnt, arbeitet, oder einkaufen will?

Oder willst du das nur auf Flüchtlinge begrenzen?

Spüre ich da einen rassistisch eingefärbten Verfolgungswahn?

Was hätte er machen sollen? Devot zu Boden gucken, damit niemand seinen, vermutlich harmlosen, blick als "komisch" interpretiert, und sinnlos eine oder besser Zwei Stationen sinnlos mitfahren, nur damit niemand schmutzige Gedanken bekommt?

Nur damit latente Rassisten keinen Grund dazu haben, wegen einer Belanglosigkeit ein Fass auf zu machen?

Was möchtest Du wissen?