Wenn ein Kumpel von mir mit meiner 125er fahrt, nur einen AM-Führerschein und von der Polizei erwischt werden würde, was würde auf uns beide zu kommen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

das Fahren ohne Fahrerlaubnis ist eine Straftat!

Die entsprechende Strafe bekommt nicht nur der Fahrer, sondern auch du als Halter des Fahrzeugs, wenn du davon gewusst und es zugelassen oder es sogar angeordnet hast.

Eine Sperre ist zwar möglich, aber nicht die Regel. Und auch die Länge steht nirgendwo in Stein gemeißelt.

Das entscheidet der Richter nach den Umständen und Begebenheiten der Tat.

Das Gesetz sieht erst einmal keine Sperre dafür vor.

https://dejure.org/gesetze/StVG/21.html

Viele Grüße

Michael

Hallo.

Fahren ohne Fahrerlaubnis. = Straftat.
das entscheidet das Gericht. bzw der Staatsanwalt durch Strafbefehl.

Dein Kumpel würde eine straftat begehen. Fahren ohne gültige Fahrerlaubnis. Das wird mit Geldstrafen oder einer Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr bestraft. Zudem gibt es meistens eine Führerscheinsperre, sprich er darf vor 21 dann auch keinen großen motorradschein oder schlimmer noch Autoführerschein machen.


Für dich kann es auch eine strafe geben, kommt etwas auf die umstände an. Meistens wird das mit einer Geldstrafe und Punkten bestraft.


In der Regel bleibt es beim ersten mal bei einer Geldstrafe und evtl der sperre. Die haftstrafe drohnt eigentlich nur wiederholungstätern.

Antitroll1234 04.07.2017, 12:07

sprich er darf vor 21 dann auch keinen großen motorradschein oder schlimmer noch Autoführerschein machen.

Wie kommst Du auf 21 ?!?

Was ist wenn er schon 24 ist, oder erst 16 oder 18 ?

3
JG265 04.07.2017, 12:25
@Antitroll1234

Naja, die meisten Leute mit AM Führerschein sind unter 18, da ist es dann meistens die festgelegte grenze. Es sind dann 3 Jahre ab dem Mindestalter für den entsprechenden Führerschein. Eine beliebte Strafe für Minderlährige. Natürlich kann es auch bei erwachsenen so sein. Da der Fragesteller aber nur den kleinen motorradschein hat und sein Freund einen AM schätze ich mal ganz stark, dass beide keine 18 jahre alt sind

0
Antitroll1234 04.07.2017, 12:31
@JG265

Es sind dann 3 Jahre ab dem Mindestalter für den entsprechenden Führerschein

Wie kommst Du bitte auf so etwas ?

Eine Sperre ist grundsätzlich gar nicht vorgesehen, und wenn dann doch eine verhangen wird weil auch noch andere Sachen zutreffen dann idR 12 Monate, aber nicht mehr.

Von einer Sperre von 36 Monaten (deine angesprochenen 3 Jahren ist mir seit 30 Jahren kein einziger Fall bekannt, kannst Du da mal bitte eine Quelle nennen wo dies so gewesen sein sollte.

2
19Michael69 04.07.2017, 13:21
@JG265

Mal abgesehen davon, dass die Sperre nicht die Regel ist, frage ich mich weiterhin, wie du auf 21 Jahre kommst?

"3 Jahre ab dem Mindestalter für den entsprechenden Führerschein" wäre in diesem Fall nämlich 19 Jahre ;-)

Ob es eine Sperre gibt und wie lange die ist, darüber entscheidet einzig und alleine der Richter unter Bezugnahme der Umstände und Begebenheiten der Tat.

Gruß Michael

2

hrrgg

Was möchtest Du wissen?