Wenn ein Junge ein angelutschtes Gummibärchen auf einen Jungen mit Aggressionsproblemen spuckt und der darauf brutal verschlagen wird, wer kriegt die Schuld?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

brutal verschlagen - ist das die heutige Jugendsprache? Wenn ich davon ausgehe, dass du meinst, es wäre daraufhin eine Keilerei entstanden, dann ist der Provokateur der Auslöser. 

Schuld haben aber trotzdem alle Beteiligten. Denn jeder kann für sich selbst entscheiden und daraufhin sein Handeln abstimmen. Nur weil mich jemand bespuckt, muss ich ihn nicht schlagen, nur weil ich jemanden nicht leiden kann, muss ich ihn nicht bespucken. Nur weil mich jemand schlägt, muss ich nicht zurückschlagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Schläger kriegt die Schuld. Die Reaktion war nicht notwendig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der schläger natürlich. Er hätte auch einfach zurückspucken oder weg gehen können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beide, da sich beide falsch verhalten 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo hat das stattgefunden? Im Kindergarten? Dann kriegt niemand die Schuld. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beide.
Der eine weil er provoziert hat und der andere weil er Geschlagen hat.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Gummibärchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

DER Spucker wußte, daß der Gegner Probleme hat...

das dürfte für BEIDE ein paar "OpTICKER-Stunden im Park" geben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?