wenn ein hotel insolvenz anmeldet, wird das dann öffentlich ausgeschrieben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Insolvenz (=Zahlungsunfähigkeit) ist grundsätzlich öffentlich. Wer ein Objekt ersteigert, hat den Schutz des Datenschutzes. Vermutlich wird der Insolvenzverwalter keine Auskünfte geben. Das Orts-/Gerichtsverzeichnis findest du hier: https://www.insolvenzbekanntmachungen.de/

taigafee 01.07.2013, 15:29

leider ist es da nicht zu finden. vermutlich ist es, wie immer, in der eigenen sippe weitergereicht worden. muss dann auf der homepage nicht der neue besitzer, zb. die ehefrau, onkel,... eingetragen werden? oder steht jedem frei, was er da reinschreibt?

1
DrDralle 02.07.2013, 19:02
@taigafee

So wie du das siehst, kann es nicht sein. Der Masseverwalter entscheidet ob das Hotel weitergeführt, gesperrt, verkauft, vermietet oder sonst was wird. Und auch was mit dem Personal geschieht. Er muss möglichst viel Geld hereinbringen und an die Gläubiger (mittels dem Rechtspfleger) verteilen lassen. Hierzu gibt es eine prozentuale Quote, die (entsprechend der Schuld) an die Gläubiger verteilt wird. Der Schuldner selbst hat keinerlei Mitspracherecht (er ist quasi wie entmündigt - aber nur hinsichtlich der insolventen Firma), die gesamte Post geht an den MV. Alle Maßnahmen die Geld kosten, etwa Änderung der Hompage, unwichtige Reparaturen am Haus usw werden verständlicherweise nicht durchgeführt. Ein Konkursverfahren kann unter Umständen ziemlich lange dauern. Vorerst wird die Höhe der Schuld, dann durch Sachverständige der Wert des Grundstückes, des Hotels, der Einrichtung usw festgestellt, um entscheiden zu können, wie weiter vorzugehen ist. Zwischendurch gibt es Gläubigerversammlungen. Ruck-Zuck geht da gar nichts.

1
DrDralle 05.07.2013, 11:40
@DrDralle

Nachtrag: Falls der Konkurs "mangels Deckung" platzt, (Das heisst, dass kein Geld zur Abwicklung des Konkurses da ist) könnte tatsächlich ein anderes Familienmitglied die Firma unter anderem Firmennamen (eine Neugründung) weiterführen. Die offene Schuld verbleibt zur gänze beim Verursacher stehen. Meistens verursacht auch der Nächste einen Konkurs.

1
taigafee 07.07.2013, 06:17
@DrDralle

leider ist der "masseverwalter" wahrscheinlich mit dem klan befreundet. jedenfalls konnten sie es durch ihn für einen klicker und knopf erstehen.

ja, der nächste konkurs ist zu erwarten. diese masche ist ja bereits zum gängigen modell geworden.

1
taigafee 07.07.2013, 06:19
@taigafee

was mich wundert, ist, dass die immer wieder lieferanten finden. sowas muss sich doch mal rumsprechen.

1

Es ist nicht zwingend so, dass das Hotel verkauft wird. Oft verzichten auch die Hauptgläubiger auf einen Teil ihrer Forderungen. Wird das Hotel verkauft, so kann das nur durch den (vorläufigen) Insolvenzverwalter geschehen. Den kannst Du über insolvenzbekanntmachungen.de oder www.insolvenz-portal.de herausbekommen, vorausgesetzt Du weißt, wie die Betreibergesellschaft heißt.

Beim Insolvenzverwalter. Wer das ist, steht in den Mitteilungen des zuständigen Amtsgerichtes.

übers Insolvenzgericht anfragen!

Was möchtest Du wissen?