wenn ein Handy niedrige akkustannd hat ( 20-30%) könnte man ab und zu kurz aufladen wenn man keine Zeit für vollaufladen hat oder ist es schädlich?

3 Antworten

Ja, das ist sogar schonender für den Akku, da du die Extremzustände ganz voll und ganz leer vermeidest.

Ähnliche Strategien werden auch für Elektroautos empfohlen und die nutzen die selbe Akkutechnologie.

Außerdem geht das Laden damit deutlich schneller, da die letzten % mit großem Abstand am längsten zum laden brauchen.

Da im Handy Lithiumakkus verbaut sind ist das gar kein Problem. Die bekommen keinen Memoryeffekt. LG

Die praktische Erahrung widerspricht dieser Erzeugerbehauptung.

2
@Cougar99

Sehe ich auch so.

Ich lade wenn der Akku nur noch 5% hat und dann randvoll. Meistens hängt es die ganze Nacht am Ladegerät. Das Handy ist 2 Jahre alt und der Akku zeigt keinen Performanceverlust.

0

Oftmaliges Teilladen verkürzt die Lebensdauer der Akkus. Besser ist Vollade ab der Nachladewarnung.

Stimmt nicht.

1
@kindgottes92

Meine verschiedenen Geräte funktionieren mit der angeführten Vorgangsweise bestens, Freunde mit anderer Handhabung haben längst kaputte Akkus.

1
@Cougar99

Diese Freunde nutzen ihr Gerät dann wahrscheinlich deutlich intensiver.

0

Was möchtest Du wissen?